Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Hürdensprinter Traber nur hauchdünn geschlagen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Hürdensprinter Traber nur hauchdünn geschlagen

09.02.2014, 17:45 Uhr | dpa

Hürdensprinter Traber nur hauchdünn geschlagen. Gregor Traber verpasste nur knapp die Norm für die Hallen-Weltmeisterschaften im März.

Gregor Traber verpasste nur knapp die Norm für die Hallen-Weltmeisterschaften im März. Foto: Michael Kappeler. (Quelle: dpa)

Gent (dpa) - Hürdensprinter Gregor Traber hat beim internationalen Hallen-Meeting der Leichtathleten im belgischen Gent nur hauchdünn den Sieg und auch die WM-Norm verpasst.

Der 21-Jährige kam über 60 Meter Hürden zeitgleich mit Koen Smet ins Ziel, nach der Auswertung der Zielfotos wurde der Niederländer jedoch auf Platz eins gesetzt. Traber blieb mit der Zeit von 7,71 Sekunden auch knapp über der für ihn maßgeblichen deutschen WM-Norm für die Hallen- Weltmeisterschaften vom 7. bis 9. März in Sopot (7,65). Die Norm des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF liegt bei 7,74 Sekunden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video


Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal