Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Lisek schlägt Mohr beim Springermeeting

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Lisek schlägt Mohr beim Springermeeting

27.02.2014, 22:20 Uhr | dpa

Lisek schlägt Mohr beim Springermeeting. Piotr Lisek fliegt in Dessau-Roßlau am höchsten.

Piotr Lisek fliegt in Dessau-Roßlau am höchsten. Foto: Hendrik Schmidt. (Quelle: dpa)

Dessau-Roßlau (dpa) - Stabhochspringer Malte Mohr hat beim 13. internationalen Springermeeting in Dessau-Roßlau den zweiten Platz belegt. Der deutsche Hallenmeister musste sich mit 5,71 Meter dem Polen Piotr Lisek (5,76 Meter) geschlagen geben.

Auf dem dritten Rang landete der Schwede Alhaji Jeng (5,71). Mohr ließ die 5,76 Meter aus und versuchte sich dreimal vergeblich an der deutschen Jahresbestleistung von 5,86 Meter. Der Wettkampf diente ihm als Vorbereitung auf die Hallen-WM im März in Sopot.

Die Hochsprung-Konkurrenz der Frauen gewann Nadiya Dusanova aus Usbekistan mit 1,90 Meter, die damit die höhengleiche US-Meisterin Inika Mc Pherson auf den zweiten Platz verwies. Katarina Mögenburg belegte als einzige Deutsche mit 1,80 Meter den fünften Rang.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Anzeige
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017