Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Dopingsperre für Sherone Simpson

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

18 Monate Zwangspause  

Dopingsperre für Sherone Simpson

08.04.2014, 18:55 Uhr | sid

Dopingsperre für Sherone Simpson. Sherone Simpson ist für 18 Monate von allen Wettbewerben ausgeschlossen. (Quelle: imago/Xinhua)

Sherone Simpson ist für 18 Monate von allen Wettbewerben ausgeschlossen. (Quelle: Xinhua/imago)

Die jamaikanische Sprint-Olympiasiegerin Sherone Simpson ist von der Anti-Doping-Disziplinarkommission ihres Heimatlandes wegen Dopings für 18 Monate gesperrt worden. Die 29-Jährige, die mit der 4x100-Meter-Staffel 2004 in Athen Gold und 2012 in London Silber gewonnen hatte, war bei den Landesmeisterschaften 2013 positiv auf das verbotene Stimulans Oxilofrin getestet worden.

Simpson, Olympia-Zweite 2008 über 100 Meter, hatte angegeben, die Substanz hätte sich in einem neuen Nahrungsergänzungsmittel befunden, dass sie vom kanadischen Fitness-Trainer Chris Xuereb erhalten hatte.

Das Urteil über Ex-Weltrekordler Asafa Powell, der ebenfalls positiv auf Oxilofrin getestet worden war, wird am Donnerstag erwartet.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal