Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Kenianer Yegon gewinnt Düsseldorf-Marathon

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Kenianer Yegon gewinnt Düsseldorf-Marathon

27.04.2014, 12:23 Uhr | dpa

Kenianer Yegon gewinnt Düsseldorf-Marathon. Gilbert Yegon gewann den Düsseldorf-Marathon.

Gilbert Yegon gewann den Düsseldorf-Marathon. Foto: Olaf Kraak. (Quelle: dpa)

Düsseldorf (dpa) - Der Kenianer Gilbert Yegon und die US-Läuferin Annie Bersagel haben den Düsseldorf-Marathon gewonnen. Für Yegon wurden nach den 42,195 Kilometern 2:08:07 Stunden gestoppt. Bersagel bewältigte die Strecke bei zeitweise strömendem Regen in 2:28:59 Stunden.

Bei den Männern belegten die Äthiopier Endeshaw Negesse (2:08:32) und Girma Teferi Fikadu (2:09:34) die Plätze zwei und drei. Bester Deutscher war der Düsseldorfer André Pollmächer in 2:13:59 Stunden als Elfter. Im Frauenlauf verwies Überraschungssiegerin Bersagel Selomie Getnet aus Äthiopien (2:30:29) und Emily Ngetich aus Kenia (2:30:50) auf die Ränge zwei und drei.

Für die rund 16 000 Starter war der Lauf angesichts der Witterungsumstände schwierig. "Durch den Regen war es sehr rutschig", sagte Pollmächer. Der Düsseldorfer hatte eine Zeit von unter 2:13 angestrebt. "Es ging aber einfach nicht mehr", sagte er.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal