Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Tesfaye immer schneller: Platz vier in Rom

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Tesfaye immer schneller: Platz vier in Rom

05.06.2014, 21:47 Uhr | dpa

Tesfaye immer schneller: Platz vier in Rom. Homiyu Tesfaye wurde über 1500 Meter Vierter in Rom.

Homiyu Tesfaye wurde über 1500 Meter Vierter in Rom. Foto: Bernd Thissen. (Quelle: dpa)

Rom (dpa) - Homiyu Tesfaye rückt immer näher an die Weltspitze heran. Beim Diamond-League-Meeting der Leichtathleten in Rom verbesserte der Läufer der LG Eintracht Frankfurt seine persönliche Bestzeit über 1500 Meter auf 3:31,98 Sekunden und wurde Vierter.

Damit rückte der in Äthiopien geborene Mittelstreckler in der ewigen deutschen Bestenliste auf Platz drei vor. Vor gut drei Wochen hatte er in 3:33,33 Minuten sein bis dato schnellste 1500-Meter-Rennen bestritten. Sieger in Rom wurde der Kenianer Silas Kiplagat in 3:30,44 Minuten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017