Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Stabhochspringerin Silke Spiegelburg muss verletzt Saison beenden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Saison für Stabhochspringerin Spiegelburg beendet

12.06.2014, 14:49 Uhr | dpa

Stabhochspringerin Silke Spiegelburg muss verletzt Saison beenden. Stabhochspringerin Silke Spiegelburg hat sich am Kahnbein verletzt.

Stabhochspringerin Silke Spiegelburg hat sich am Kahnbein verletzt. Foto: Hannibal. (Quelle: dpa)

Darmstadt (dpa) - Stabhochspringerin Silke Spiegelburg muss ihre Hoffnung auf eine EM-Medaille im August in Zürich aufgeben.

Wie der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) bekanntgab, hat sich die 28-jährige Olympia-Vierte aus Leverkusen einen Haarriss am Kahnbein zugezogen. Die EM-Saison ist damit für sie beendet.

"Mit Silke Spiegelburg kann eine der aussichtsreichsten Medaillenaspirantinnen im Stabhochsprung der Frauen für die EM in Zürich nicht an den Start gehen", sagte DLV-Sportdirektor Thomas Kurschilgen. "Das ist für die Nationalmannschaft und insbesondere für die Athletin sehr bitter." Spiegelburg hatte 2010 EM-Silber gewonnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal