Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Keine deutschen Medaillen bei Junioren-WM

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Keine deutschen Medaillen bei Junioren-WM

26.07.2014, 09:36 Uhr | dpa

Eugene (dpa) - Drei deutsche Leichtathleten haben am vierten Wettkampftag der Junioren-Weltmeisterschaften in Eugene/Oregon die Medaillenränge knapp verpasst.

Laura Müller wurde in 53,40 Sekunden über die 400 Meter Vierte und lag letztlich viertel Zehntelsekunden hinter dem Bronzerang. Jonas Hanßen lief auf der 400 Meter Hürden-Strecke in 51,07 Sekunden als Vierter über die Ziellinie. Jaheel Hyde aus Jamaika siegte in neuer Weltjahresbestzeit von 49,29 Sekunden.

Hammerwerfer Alexej Mikhailov aus Hannover fehlten bei seiner Weite von 75,88 Metern 43 Zentimeter zum dritten Rang. Es gewann Titelverteidiger Ashraf Amgad Elseify aus Katar, der mit 84,71 Metern eine neue Weltjahresbestleistung aufstellte. Im Diskuswerfen kam Claudine Vita mit einer Weite von 55,58 Metern ebenso auf Rang fünf wie Hochspringer Falk Wendrich, der mit überquerten 2,22 Meter eine Saisonbestleistung erzielte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal