Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik-EM 2014: Russe Schubenkow gewinnt Gold im Hürdensprint

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik-EM 2014  

Russe Schubenkow erneut Europameister im Hürdensprint

14.08.2014, 23:02 Uhr | dpa

Leichtathletik-EM 2014: Russe Schubenkow gewinnt Gold im Hürdensprint. Sergej Schubenikow gewinnt erneut das Finale.

Sergej Schubenikow gewinnt erneut das Finale. Foto: Steffen Schmidt. (Quelle: dpa)

Zürich (dpa) - Der Russe Sergej Schubenkow hat bei den Leichtathletik-Europameisterschaften seinen Titel über 110 Meter Hürden verteidigt. Schubenikow setzte sich in Zürich in 13,19 Sekunden durch.

Silber gewann der Brite William Sharman in 13,27 Sekunden vor dem Franzosen Pascal Martinot-Lagarde (13,29). Sein Landsmann Dimitri Bascou, der zunächst auf dem Bronze-Platz gelandet war, wurde disqualifiziert. Matthias Bühler aus Offenburg, Erik Balnuweit aus Leipzig und Gregor Traber aus Tübingen waren im Halbfinale ausgeschieden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Bequem bestellen: edle Wohn- programme im Komplettpaket
bei ROLLER.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017