Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik-EM: Gold für Antje Möldner-Schmidt und Christina Schwanitz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dazu noch eine Silbermedaille  

Gold für Möldner-Schmidt - Überlegener Titel für Christina Schwanitz

17.08.2014, 17:59 Uhr | t-online.de, dpa

Leichtathletik-EM: Gold für Antje Möldner-Schmidt und Christina Schwanitz . Überraschungs-Europameisterin Antje Möldner-Schmidt (Quelle: dpa)

Überraschungs-Europameisterin Antje Möldner-Schmidt (Quelle: dpa)

Zum Abschluss der Leichtathletik-EM hat das deutsche Team noch einmal zugeschlagen: Antje Möldner-Schmidt gewann völlig überraschend Gold über 3000 Meter Hindernis in 9:29,43 Minuten. Es war eine persönliche Bestleistung für Möldner-Schmidt und der größte Erfolg ihrer Karriere. Sie verwies Charlotta Fougberg (Schweden) und Diana Martin (Spanien) auf die Plätze. Kurz zuvor hatte Kugelstoßerin Christina Schwanitz ganz überlegen ihren ersten EM-Titel geholt. Sie stieß die Kugel auf 19,90 Meter. Die Russin Jewgenija Kolodko (19,39) gewann Silber vor Anita Marton (19,04) aus Ungarn. Die zweite Deutsche Linda Urbaniak wurde Achte (17,77 Meter).

Eine Silbermedaille sicherte sich die 4x100-Meter-Staffel der Männer (38,09 Sekunden) mit Julian Reus, Sven Knipphals, Alexander Kosenkow und Lucas Jakubczyk hinter Großbritannien (37,93) und vor Frankreich.

Die Frauen waren bereits im Vorlauf gescheitert. Der EM-Titel ging in 42,25 Sekunden an Großbritannien vor Frankreich und Russland. Das DLV-Team beendet die EM mir vier Gold-, einer Silber- und drei Bronzemedaillen. Vor zwei Jahren war es noch 16 Mal Edelmetall.

Keine Medaillen in den langen Staffeln

Über 4x400 Meter liefen die deutschen Männer nur auf Platz sechs (3:01,70 Minuten). Vor zwei Jahren hatte es Bronze gegeben. Diesmal gingen die Medaillen an Großbritannien (2:58,79), Russland und Polen. Auch für die Frauen reichte es nur für Rang sechs (3:27,69). Den Titel sicherte sich in einem Herzschlagfinale Frankreich (3:24,27) hauchdünn vor den Titelverteidigerinnen aus der Ukraine und Großbritannien.

Sehr enttäuschend verlief das Weitsprung-Finale für Christian Reif. Beim Sieg von Greg Rutherford aus Großbritannien (8,29) wurde Reif mit 7,95 Metern nur Achter. Louis Tsatoumas aus Griechenland gewann mit 8,15 Metern Silber vor Kafetien Gomis (Frankreich/8,14).

Richard Ringer stark

Einen starken vierten Platz erreichte Richard Ringer über 5000 Meter (14:10,92). Schneller waren nur der Brite Mohamed Farah (14:05,82), Hayle Ibrahimov aus Aserbaidschan und Farahs Landsmann Andy Vernon. Auf Rang sieben kam Arne Gabius ins Ziel.

Die Spanierin Ruth Beitia hat unterdessen ihren Hochsprungtitel erfolgreich verteidigt. Mit 2,01 Metern stellte sie die Jahresweltbestleistung ein und gewann Gold vor der Russin Maria Kuchina, die 1,99 Meter überquerte. Dritte mit der gleichen Höhe wurde die Kroatin Ana Simic. Die deutsche Meisterin Marie-Laurence Jungfleisch landete nach einer starken Vorstellung mit persönlicher Bestleistung von 1,97 Metern auf dem fünften Rang.

Platz fünf für Homiyu Tesfaye

Die deutschen Mittelstreckler gingen über 1500 Meter ebenfalls leer aus. Homiyu Tesfaye wurde Fünfter (3:46,46), Timo Benitz kam auf Platz sieben (3:47,26). Auf Rang zehn landete nach einem Sturz Florian Orth (3:54,35). Es gewann der Franzose Mahiedine Mekhessi-Benabbad (3:45,60 Minuten), der nach seinem Triumph über 3000 Meter Hindernis disqualifiziert worden war, weil er sich auf der Zielgeraden das Trikot ausgezogen hatte. Silber ging an den Norweger Henrik Ingebrigtsen, Bronze an Chris O'Hare aus Großbritannien.

Die Speer-Entscheidung lief an den deutschen Männern komplett vorbei: Andreas Hofmann als Neunter (77,42) und Thomas Röhler auf Platz zwölf (70,31) verpassten das Finale der besten Acht. Den EM-Titel gewann Antti Ruuskainen (88,01) vor Vitezslav Vesely (Tschechien/84,79) und dem Finnen Lassi Etelätalo (83,16).

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal