Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

"Air Lavillenie": Bruchlandung 22 Höhenflügen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

"Air Lavillenie": Bruchlandung 22 Höhenflügen

22.08.2014, 11:47 Uhr | dpa

"Air Lavillenie": Bruchlandung 22 Höhenflügen. Renaud Lavillenie hatte seit über einem Jahr jeden Wettkampf gewonnen.

Renaud Lavillenie hatte seit über einem Jahr jeden Wettkampf gewonnen. Foto: Maja Suslin. (Quelle: dpa)

Stockholm (dpa) - Nach 374 Tagen auf Siegkurs hat "Air Lavillenie" eine Bruchlandung hingelegt. Der beste Stabhochspringer der Welt kann tatsächlich auch verlieren - beim Leichtathletik-Meeting in Stockholm scheiterte Renaud Lavillenie an der Aufwärmhöhe von 5,60 Metern.

Bei seinem Weltrekord war der Franzose Mitte Februar 56 Zentimeter höher geflogen. Und gerade erst hatte sich der Stabartist in Zürich sein drittes EM-Gold vom Himmel geholt: mit 5,90 Metern.

Nach 22 Siegen war die Super-Serie plötzlich futsch - und Lavillenie ziemlich geknickt. "Das war der schwierigste Wettkampf für mich in diesem Jahr. Das war wirklich hart, und ich war müde von den Europameisterschaften", sagte der 27 Jahre alte Olympiasieger. Wie immer gab der ehrgeizige Perfektionist sein Bestes, "aber leider war das nicht gut", meinte Lavillenie. Jetzt will sich der Überflieger eine Pause gönnen und dann in Top-Form wieder angreifen.

Seine bis dato letzte Niederlage hatte der Franzose, der siebenmal die sechs Meter meisterte, am 12. August 2013 kassiert: ausgerechnet im Moskauer WM-Finale gegen den deutschen Überraschungsweltmeister Raphael Holzdeppe. Der Sprung seines Lebens war dann ein Hallen-Hit: Am 15. Februar schwang sich Lavillenie in Donezk über 6,16 Meter - und das ist sicher nicht sein letztes Wort gewesen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal