Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Robert Harting nach Kreuzbandriss: "Soviel gekämpft und nun das"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"So viel gekämpft und nun das"  

Kreuzbandriss bei Diskus-Olympiasieger Harting

12.09.2014, 15:48 Uhr | sid, t-online.de

Robert Harting nach Kreuzbandriss: "Soviel gekämpft und nun das". Auf Sport wird Diskuswerfer Robert Harting lange verzichten müssen. (Quelle: imago/Sebastian Wells)

Auf Sport wird Diskuswerfer Robert Harting lange verzichten müssen. (Quelle: Sebastian Wells/imago)

Hiobsbotschaft für Robert Harting: Der Diskus-Olympiasieger hat sich kurz nach seinem letzten Saisonwettkampf einen Kreuzbandriss zugezogen. Dies gab der 29-Jährige via Facebook und Twitter bekannt. "When a world goes down - soviel gekämpft und nun das", schrieb der Berliner, der vergangene Woche beim Diamond League-Finale in Brüssel den Gesamtsieg trotz eines Tagessieges verpasst hatte. Ob der dreimalige Weltmeister seinen Titel bei der WM 2015 in Peking verteidigen kann, ist damit offen.

"Es wird sehr schwer, aber ich werde nichts unversucht lassen. Spätestens Mitte November fängt eigentlich die Vorbereitung an. Das fehlt mir natürlich. Momentan versuche ich aber erst einmal, einen guten Plan für die Reha zu erarbeiten", sagte Harting im Interview mit "Sky Sport News HD". "Ich habe schon zwei Knie-Operationen hinter mir. Die Reha ist sehr wichtig und macht mindestens 50 Prozent des Erfolges aus. Ich muss sehr sorgsam sein, sehr genau arbeiten und brauche ein bisschen Geduld."

"Ich bin am Dienstag beim Laufen im Boden hängen geblieben und gestürzt. Ich wusste sofort, dass das Kreuzband durch sein wird", erklärte der amtierende Welt- und Europameister gegenüber der "Bild"-Zeitung. Harting, der sich das vordere Kreuzband und das Innenband im linken Knie gerissen hat, droht eine halbjährige Verletzungspause. Die notwendige Operation ist für den kommenden Monat geplant.

"Omas Hilfe ist schon da"

Damit droht dem 2,01-Meter-Hünen, der seit der EM 2010 sämtliche Titel bei großen Meisterschaften abgeräumt hat, nun das Aus für die WM in Peking, wo er als zweiter Diskuswerfer nach Lars Riedel zum vierten Mal in Folge Weltmeister werden wollte. Bei normalem Heilungsverlauf kann er frühestens im kommenden Frühling wieder wie gewohnt trainieren - die Titelkämpfe in China beginnen am 22. August.

Hartings Umfeld reagierte betroffen. "Das tut mir in der Seele weh", sagte sein langjähriger Erfolgscoach Werner Goldmann. "Für Robert ist das sehr bitter." Harting selbst zeigte sich kämpferisch: "Ich habe mir auch sofort gesagt: Junge, das war noch nicht das Ende für dich."

Über die sozialen Netzwerke veröffentlichte er ein Foto von sich mit nacktem Oberkörper im Krankenbett. Darauf hält er eine Packung Süßigkeiten in der Hand, darunter steht: "Omas Hilfe ist schon da!"

Harting schließt Bachelor-Arbeit ab

2014 war für Harting nicht nur sportlich ein immens ereignisreiches Jahr. Der engagierte Berliner war federführend an der Gründung der Deutschen Sportlotterie beteiligt und trieb sein Studium voran. "Die Bundeswehr erlaubt mir, dass ich studieren darf. Ich bin in den letzten Zügen und gehe nun in den Endspurt. Am Dienstag werde ich meine Bachelor-Arbeit abgeben und habe dann fünf Jahre Studium hinter mir."

"Das alles hat viele Ressourcen und etliche Meter gekostet", hatte Harting gesagt und für 2015 zum Angriff geblasen: "Ich freue mich jetzt schon wie ein kleines Kind, mich nächstes Jahr wieder voll auf den Sport konzentrieren zu können. Die 70 Meter sind mein Ziel." Das ist nun erst einmal Makulatur.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017