Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik - Gabius hofft auf DLV-Hilfe: "Förderstruktur ändern"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Gabius hofft auf DLV-Hilfe: "Förderstruktur ändern"

28.10.2014, 13:46 Uhr | dpa

Leichtathletik - Gabius hofft auf DLV-Hilfe: "Förderstruktur ändern". Arne Gabius lief am Sonntag den Frankfurt-Marathon in 2:09:32 Stunden.

Arne Gabius lief am Sonntag den Frankfurt-Marathon in 2:09:32 Stunden. Foto: Roland Holschneider. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Arne Gabius hat nach seinem glänzenden Marathon-Debüt den Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) in die Pflicht genommen.

"Die Förderstruktur im DLV orientiert sich an der Weltspitze. Da sollte man einen Cut machen und sich beim Laufen an der europäischen Spitze orientieren. Dann könnten auch Athleten aus der zweiten Reihe gefördert und ein starkes Team gebildet werden", sagte Gabius am Montag in Frankfurt. Mit seiner Zeit von 2:09:32 Stunden beim Frankfurt-Marathon lieferte er dafür gute Argumente.

Das letzte Marathon-Edelmetall eines deutschen Läufers bei einem Großereignis holte Stephan Freigang 1992 mit Olympia-Bronze. Gabius liegt nicht einmal eine Minute hinter dem deutschen Uralt-Rekord von Jörg Peter aus dem Jahr 1988 (2:08:47).

Kein deutscher Läufer war über die klassischen 42,195 Kilometer in diesem Jahrzehnt schneller. Gabius rückte in der ewigen deutschen Bestenliste auf den vierten Rang. Dafür benötigte der Vize-Europameister über 5000 Meter von 2012 nur neun Wochen akribische Vorbereitungszeit. "Wenn nicht gefördert wird, darf man auch keine Medaillen erwarten. Daran wird man aber gemessen", erklärte der 33-Jährige das Dilemma. Durch seine Leistung erhofft sich Gabius positive Signale seitens des DLV. "Jetzt hat man gesehen, dass es möglich ist, unter 2:10 Stunden zu laufen."

Beim DLV ist das Problem natürlich bekannt. "Grundsätzlich diskutieren wir, wie viel Mittel ein Sportverband zur Verfügung hat. Die Leichtathletik hat 46 zu fördernde Disziplinen. Das ist eine Menge Holz. Natürlich ist Erfolg das Kriterium", sagte DLV-Veranstaltungsdirektor Frank Kowalski. Die Leistung von Arne Gabius sei überragend. "Das wird beim DLV schon das ein oder andere Positive bewirken", sagte Kowalski.

Den Leichtathleten Gabius hätte es nach der EM 2012 fast nicht mehr gegeben. Zu knapp waren die Gelder. Nur dank seines Sponsors und seines Vereins, die über 80 Prozent seiner Finanzierung decken, konnte der Autodidakt seine Karriere fortsetzen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal