Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik: Ex-Weltrekordler Makau gewinnt Fukuoka-Marathon

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Ex-Weltrekordler Makau gewinnt Fukuoka-Marathon

07.12.2014, 13:05 Uhr | dpa

Leichtathletik: Ex-Weltrekordler Makau gewinnt Fukuoka-Marathon. Patrick Makau meldete sich stark zurück.

Patrick Makau meldete sich stark zurück. Foto: Roland Holschneider. (Quelle: dpa)

Fukuoka (dpa) - Der frühere Weltrekordler Patrick Makau hat sich mit einem Sieg beim traditionsreichen Fukuoka-Marathon eindrucksvoll zurückgemeldet. Nach fast zwei Jahren mit Verletzungen und Enttäuschungen gewann der Kenianer die 68. Auflage in 2:08:22 Stunden.

Zweiter wurde der Äthiopier Raji Assefa in 2:08:48 knapp vor dem Mongolen Ser-Od Bat-Ochir (2:08:50). Bester Europäer war der Pole Henryk Szost in 2:10:02 Stunden als Sechster im Feld der knapp 500 Männer.

Makau sorgte in Japan für den vierten Sieg eines Kenianers seit 2011 in Serie. Der 29-Jährige war 2011 beim Berlin-Marathon in 2:03:38 Stunden Weltrekord gelaufen. Bei seinem bis dato letzten Rennen über die klassische Distanz landete er im April 2013 in London mit 2:14:10 nur auf dem 14. Platz. Sein letztes Marathon-Rennen hatte Makau im Oktober 2012 in Frankfurt/Main gewonnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal