Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik: Oberster Anti-Doping-Kämpfer der IAAF zurückgetreten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Oberster Anti-Doping-Kämpfer der IAAF zurückgetreten

12.12.2014, 08:37 Uhr | dpa

Berlin (dpa) - Als Konsequenz aus den Vorwürfen über systematisches Doping in Russland soll Berichten der "L'équipe" und des "Guardian" zufolge nun auch der Direktor der Anti-Doping-Abteilung im Leichtathletik-Weltverband (IAAF) zurückgetreten sein.

Der Franzose Gabriel Dollé habe nach einer Befragung durch die Ethikkommission des IAAF sein Amt niedergelegt, meldeten beide Blätter am 12. Dezember. Zuvor hatte sich bereits Valentin Balachnitschew von seinem Posten als IAAF-Schatzmeister zurückgezogen, bis die Untersuchung abgeschlossen ist. Auch Papa Massata Diack, der Sohn von IAAF-Präsident Lamine Diack, lässt seine Tätigkeit als Marketingberater vorläufig ruhen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal