Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik - Bolt: "gern der erste unter 19 Sekunden über 200 Meter"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Bolt: "gern der erste unter 19 Sekunden über 200 Meter"

31.12.2014, 12:33 Uhr | dpa

Leichtathletik - Bolt: "gern der erste unter 19 Sekunden über 200 Meter". Usain Bolt würde gern als erster Mensch über 200 Meter unter 19 Sekunden laufen.

Usain Bolt würde gern als erster Mensch über 200 Meter unter 19 Sekunden laufen. Foto: Bartlomiej Zborowski. (Quelle: dpa)

Köln (dpa) - Jamaikas Sprint-Superstar Usain Bolt ist davon überzeugt, dass seine Bestmarken fallen werden.

"Weltrekorde sind immer dazu da, um gebrochen zu werden. Ich bin sicher, dass die Zeiten über 100 und 200 Meter weiter verbessert werden", sagte der Olympiasieger den Zeitungen "General-Anzeiger" (Bonn) und "Kölnische Rundschau"). "Ich wäre gern der erste Mensch, der 200 Meter unter 19 Sekunden läuft - ein Maß, das für die nächste Generation sehr schwer zu unterbieten wäre", ergänzte der 28-Jährige. Bolt hält mit 9,58 und 19,19 Sekunden beide Sprint-Weltbestmarken.

Eine Erweiterung seines üblichen Einzel-Wettkampfprogramms schließt Bolt aus: "Nein, ich bleibe für den Rest meiner Karriere bei den 100 und 200 Metern." Der Weitsprung ist für ihn demnach keine Option: "Vor ein paar Jahren habe ich darüber nachgedacht, aber mein Trainer meinte, das Verletzungsrisiko sei zu hoch. Deshalb haben wir uns dagegen entschieden."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal