Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik: IAAF über Dopingfälle in Russland sehr besorgt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

IAAF über Dopingfälle in Russland sehr besorgt

21.01.2015, 16:04 Uhr | dpa

Leichtathletik: IAAF über Dopingfälle in Russland sehr besorgt. Auch Olympiasieger Sergej Kirdjapkin soll gedopt haben.

Auch Olympiasieger Sergej Kirdjapkin soll gedopt haben. Foto: Jochen Luebke. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Der Leichtathletik-Weltverband IAAF hat die Dopingfälle in Russland und speziell jene im Gehen als "sehr besorgniserregend" bezeichnet. Dies teilte die IAAF mit.

Die Dachorganisation werde deshalb die Untersuchungen der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) zu Anschuldigungen, in Russland gebe es flächendeckendes Doping, vollumfänglich unterstützen.

Außerdem bestätigte die IAAF, fünf russische Geher seien durch das biologische Pass-Programm (ABP) des Weltverbandes des Dopings überführt wurden. Darunter sind auch die drei Olympiasieger Sergej Kirdjapkin, Waleri Borchin und Olga Kaniskina. Alle fünf Sportler sind bereits von der russischen Anti-Doping-Agentur (RUSADA) mit langjährigen Sperren bestraft worden.

Inklusive dieser fünf jüngsten Fälle sind bereits 23 russische Top-Leichtathleten auf Grundlage des biologischen Passes ertappt worden. Weltweit sind seit Einführung des ABP im Jahr 2009 insgesamt 37 Athleten überführt worden, hieß es in der IAAF-Mitteilung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutig oder völlig verrückt? 
Dieser Mann klettert in Vulkane

Chris Horsley hat eine ziemlich außergewöhnliche Passion. Video


Shopping
Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal