Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik: Sailer mit Traumstart - Sprint-Sextett im EM-Halbfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Sailer mit Traumstart - Sprint-Sextett im EM-Halbfinale

07.03.2015, 12:35 Uhr | dpa

Leichtathletik: Sailer mit Traumstart - Sprint-Sextett im EM-Halbfinale. Verena Sailer ist Deutschlands schnellste Sprinterin.

Verena Sailer ist Deutschlands schnellste Sprinterin. Foto: Adam Warzawa. (Quelle: dpa)

Prag (dpa) - Sprinterin Verena Sailer hat einen Traumstart in die Hallen-EM in Prag erwischt. Die 29-Jährige aus Mannheim stürmte gleich im ersten 60-Meter-Vorlauf in 7,10 Sekunden als Erste ins Ziel und blieb zwei Hundertstel unter ihrer Bestzeit.

Nur Top-Favoritin Dafne Schippers, Freiluft-Europameisterin aus den Niederlanden, war mit 7,07 noch schneller. Auch Sailers Clubkollegin Alexandra Burghardt (7,23 Sekunden) und Rebekka Haase vom LV 90 Erzgebirge (7,31) qualifizierten sich direkt für die Zwischenrunde am Sonntag (14.40 Uhr).

Bei den Männern lief zum Auftakt ebenfalls alles nach Plan - das Trio des Deutschen Leichtathletik-Verbandes zog vereint ins Semifinale (Sonntag 15.00 Uhr) ein. Schnellste Deutsche in den 60-Meter-Vorläufen waren der Berliner Lucas Jakubczyk und Julian Reus vom TV Wattenscheid mit jeweils 6,62 Sekunden. Auch der deutsche Hallenmeister Christian Blum (Wattenscheid/6,65) kam locker eine Runde weiter.

Homiyu Tesfaye bestätigte seine Gold-Ambitionen bei der Hallen-EM mit der Vorlauf-Bestzeit über 1500 Meter. Der 21 Jahre alte Frankfurter war in 3:40,05 Minuten schneller als alle seine 27 Konkurrenten. Teamkollege Florian Orth (Regensburg), vor zwei Wochen hinter Tesfaye Zweiter bei den deutschen Hallenmeisterschaften, konzentriert sich auf seinen Start über 3000 Meter.

Tesfaye geht am Sonntag (16.30 Uhr) als großer Favorit ins 1500-Meter-Finale. Der gebürtige Äthiopier hat in diesem Winter den deutschen Rekord schon zweimal verbessert: zuletzt auf 3:34,13 Minuten. Der Hallen-Europarekord des Spaniers Andreas Manuel Diaz steht seit über 16 Jahren bei 3:33,32. Titelverteidiger Mahiedine Mekhissi-Benabbad aus Frankreich hat auf einen EM-Start in der Halle verzichtet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal