Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik: Bekele sagt für London-Marathon ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Bekele sagt für London-Marathon ab

16.03.2015, 17:19 Uhr | dpa

Leichtathletik: Bekele sagt für London-Marathon ab. Kenenisa Bekele hat Probleme mit der Achillessehene.

Kenenisa Bekele hat Probleme mit der Achillessehene. Foto: Etienne Laurent. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Wegen einer Achillessehnenverletzung hat der äthiopische Läuferstar Kenenisa Bekele seine Teilnahme am London-Marathon am 26. April abgesagt.

Der dreimalige Olympiasieger und fünfmalige Weltmeister auf der Bahn wollte erstmals in der Olympia-Stadt von 2012 antreten. Er hatte sich die Blessur beim Dubai-Marathon im Januar zugezogen und hat sie noch nicht auskuriert.

Dafür gaben die Organisatoren des Traditionsrennens bekannt, dass Geoffrey Mutai dabei sein wird: Der Kenianer hat zweimal den New-York-Marathon gewonnen, war zudem in Boston erfolgreich und siegte 2012 auch in Berlin.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017