Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik: Stabhoch-Weltrekordler Lavillenie startet nicht in Doha

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Stabhoch-Weltrekordler Lavillenie startet nicht in Doha

12.05.2015, 11:00 Uhr | dpa

Leichtathletik: Stabhoch-Weltrekordler Lavillenie startet nicht in Doha. Stabhochspringer Renaud Lavillenie hat sich verletzt.

Stabhochspringer Renaud Lavillenie hat sich verletzt. Foto: Sven Hoppe. (Quelle: dpa)

Doha (dpa) - Stabhochsprung-Weltrekordler Renaud Lavillenie hat seinen Start beim Diamond-League-Auftakt in Doha wegen einer Schulterverletzung absagt.

Der 28 Jahre alte Franzose zog sich die Verletzung bei einem Staffellauf zu, teilten die Organisatoren des Leichtathletik-Meetings mit. In der Hauptstadt Katars findet am Freitag die erste von insgesamt 14 Veranstaltungen der Super-Serie statt.

"Ich habe mich fit gefühlt und war bereit für die erste echte Herausforderung dieser Saison", erklärte Überflieger Lavillenie, der im Februar 2014 mit 6,16 Metern den 20 Jahre alten Hallen-Weltrekord von Sergej Bubka ausgelöscht hatte.

Der Welt-Leichtathlet 2014 hat als Einziger die Disziplin-Gesamtwertung in der Diamond League bisher fünfmal gewonnen. Lavillenie muss nach Angaben seines Managers eine zehntägige Pause einlegen. Nächste Startchance für den Olympiasieger in der Top-Serie ist das Meeting am 30. Mai in Eugene/USA.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017