Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik-WM 2015: Sally Pearson sagt Start ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hürden-Olympiasiegerin Pearson sagt WM-Start ab

15.06.2015, 17:28 Uhr | dpa

Leichtathletik-WM 2015: Sally Pearson sagt Start ab. Sally Pearson (M.

Sally Pearson (M.) hatte sich in Rom verletzt. Foto: Claudio Onorati. (Quelle: dpa)

Brisbane (dpa) - Nach einem komplizierten Armbruch hat Hürdensprint-Olympiasiegerin Sally Pearson ihren Start bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Peking abgesagt. Dies teilte die 28-jährige Australierin auf Twitter mit.

Sie werde aber "eine gute mentale und physische Pause" im Hinblick auf die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro haben. Pearson war Anfang des Monats beim Diamond-League-Meeting in Rom gestürzt. Bei dem Rennen über 100 Meter Hürden hatte sie sich Elle und Speiche des linken Unterarms gebrochen und war anschließend operiert worden. Pearson veröffentlichte auch eine Röntgenaufnahme. Der Arzt habe von einer "Explosion der Knochen" gesprochen, schrieb sie.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal