Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik: Sprinterin Verena Sailer verpasst WM-Norm über 100 Meter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Sprinterin Verena Sailer verpasst WM-Norm über 100 Meter

21.06.2015, 19:03 Uhr | dpa

Leichtathletik: Sprinterin Verena Sailer verpasst WM-Norm über 100 Meter. Verena Sailer verpasste die WM-Norm über 100 Meter.

Verena Sailer verpasste die WM-Norm über 100 Meter. Foto: Adam Warzawa. (Quelle: dpa)

Bottrop (dpa) - Verena Sailer aus Mannheim hat bei der NRW-Gala der Leichtathleten in Bottrop die Norm für die WM vom 22. bis 30. August in Peking verpasst. Die ehemalige Europameisterin lief bei einem Gegenwind von 1,2 Metern pro Sekunde 11,52 Sekunden.

Die Richtzeit für Peking beträgt 11,25 Sekunden. Im Vorlauf musste sich Sailer auf regennasser Bahn mit 11,88 Sekunden begnügen. "Für mich bilden diese Zeiten keinen Grund, in Panik zu geraten", sagte Sailer.

Eine Überraschung gab es im Speerwerfen der Frauen. Im letzten Durchgang zog Katharina Molitor mit 61,12 Metern noch an der bis dahin führenden Olympia-Dritten Linda Stahl (60,31) vorbei. Beide starten für den TSV Bayer 04 Leverkusen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal