Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik: Sprinterin Sailer verpasst erneut WM-Normzeit

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Sprinterin Sailer verpasst erneut WM-Normzeit

27.06.2015, 19:38 Uhr | dpa

Leichtathletik: Sprinterin Sailer verpasst erneut WM-Normzeit. Verena Sailer blieb vier Hundertstel über der WM-Norm.

Verena Sailer blieb vier Hundertstel über der WM-Norm. Foto: Sven Hoppe. (Quelle: dpa)

Mannheim (dpa) - Deutschlands Topsprinterin Verena Sailer läuft der WM-Norm weiter hinterher. In ihrem dritten Saisonwettkampf über 100 Meter kam die Dritte der Hallen-EM 2015 bei einem Einlagerennen im Rahmen der Junioren-Gala in Mannheim nach 11,29 Sekunden ins Ziel.

Die 29-Jährige blieb damit vier Hundertstel über der Vorgabe für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften vom 22. bis 30. August in Peking. Die Mannheimerin Sailer gewann ihr Heimspiel vor ihrer Trainingspartnerin Yasmin Kwadwo und Anna-Lena Freese aus Brinkum, die beide zeitgleich in 11,45 Sekunden auf Platz zwei landeten. 

Den Sieg im Stabhochsprung sicherte sich die Australierin Alana Boyd mit 4,65 Metern. Martina Strutz aus Schwerin wurde mit 4,55 Metern Zweite vor der höhengleichen Lisa Ryzih. Die EM-Vierte aus Ludwigshafen erfüllte damit als dritte Deutsche das WM-Limit. Die deutsche Rekordhalterin Silke Spiegelburg (Leverkusen) kam über 4,35 Meter nicht hinaus.  

Verena Sailer kommentierte ihre Leistung entspannt. "Es wird mit jedem Lauf ein bisschen besser, das ist das Wichtigste. Wegen der Norm setze ich mich nicht unter Druck", sagte die ehemalige Europameisterin über 100 Meter. Bis zu den nationalen Titelkämpfen in Nürnberg, wo Ende Juli die drei WM-Tickets vergeben werden, sei noch einen Monat Zeit. "Alles läuft nach Plan", sagte Sailer. Bislang haben drei Konkurrentinnen die WM-Vorgabe von 11,25 Sekunden erfüllt.  

Im Einlagerennen über 100 Meter der Männer war Aleixo Platini Menga nicht zu schlagen. Der Leverkusener 200-Meter-Spezialist gewann in 10,38 Sekunden vor Lokalmatador Patrick Domogala (11,45) und Alexander Kosenkow aus Wattenscheid (10,49). 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal