Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik: Powell gewinnt Sprint in Luzern in 9,87 Sekunden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Powell gewinnt Sprint in Luzern in 9,87 Sekunden

14.07.2015, 23:13 Uhr | dpa

Leichtathletik: Powell gewinnt Sprint in Luzern in 9,87 Sekunden. Asafa Powell ist in Luzern der Schnellste.

Asafa Powell ist in Luzern der Schnellste. Foto: Urs Flueeler. (Quelle: dpa)

Luzern (dpa) - Der frühere Weltrekordhalter Asafa Powell hat beim Leichtathletik-Meeting in Luzern das 100-Meter-Rennen in starken 9,87 Sekunden gewonnen.

Der 32-jährige Jamaikaner setzte sich am Dienstagabend bei leichtem Rückenwind vor seinem Landsmännern Nesta Carter (10,06) und Kemar Bailey-Cole (10,10) durch. Powell blieb damit nur sechs Hundertstelsekunden hinter seiner diesjährigen Bestzeit zurück. Die Weltbestenliste führt der Amerikaner Justin Gatlin mit 9,74 Sekunden an.

Die Speerwerferinnen Katharina Molitor und Linda Stahl sorgten bei dem Meeting für einen deutschen Doppel-Erfolg. Die Leverkusenerin Molitor gewann mit der persönlichen Bestleistung von 66,40 Metern, ihre Teamkollegin und Olympia-Dritte Stahl kam auf 64,65 Metern - soweit warf sie in dieser Saison noch nicht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal