Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik - Hintergrund: Anti-Doping-Maßnahmen von IAAF und WADA

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Hintergrund: Anti-Doping-Maßnahmen von IAAF und WADA

18.08.2015, 10:41 Uhr | dpa

Leichtathletik - Hintergrund: Anti-Doping-Maßnahmen von IAAF und WADA. Die Statistik der WADA zu den Kontrollen für 2014 in der Leichtathletik erfasst 25 830 Urin- und Blut-Proben.

Die Statistik der WADA zu den Kontrollen für 2014 in der Leichtathletik erfasst 25 830 Urin- und Blut-Proben. Foto: Patrick Seeger. (Quelle: dpa)

Peking (dpa) - Die Statistik der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) zu den Kontrollen für 2014 in der Leichtathletik erfasst 25 830 analysierte Urin- und Blut-Proben.

Davon enthielten 261 Proben verbotene Substanzen oder waren verdächtig und machten weitere Nachforschungen nötig. Besonders im Fokus der Fahnder standen im vergangenen Jahr die Sprinter mit weltweit 1640 Proben, gefolgt von Marathon (926), Gehen (286) und Kugelstoßen (96), Mehrkampf (90), Diskus (83) und Hochsprung (60).

Der Leichtathletik-Weltverband IAAF hat nach eigenen Angaben 2014 mehr als drei Millionen Dollar für den Kampf gegen Doping ausgegeben, davon 2,3 Millionen Dollar für das Testprogramm. Pro Jahr veranlasst der internationale Verband rund 3500 Kontrollen bei Wettkämpfen und im Training. Auf der offiziellen IAAF-Liste der zurzeit gesperrten Leichtathleten stehen rund 290 Namen - darunter ist nur ein Deutscher: Kofi Amoah Prah, der Olympia-Fünfte von 2000 im Weitsprung. Er wurde wegen Kokain-Dopings gesperrt.

Seit 2001 die Tests auf das verbotene Blutdopingmittel EPO eingeführt wurden, hat die IAAF 19 000 derartige Kontrollen gemacht. 141 des EPO-Dopings überführte Athleten sind seit dem ersten positiven Fall bei der WM 2001 in Edmonton gesperrt worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal