Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik - Posse vor IAAF-Wahl: "Kandidat Kirsche" siegt in Peking

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Posse vor IAAF-Wahl: "Kandidat Kirsche" siegt in Peking

19.08.2015, 07:48 Uhr | dpa

Leichtathletik - Posse vor IAAF-Wahl: "Kandidat Kirsche" siegt in Peking. Sebastian Coe ("Kandidat Kirsche") gewann die Wahl zum IAAF-Präsidenten.

Sebastian Coe ("Kandidat Kirsche") gewann die Wahl zum IAAF-Präsidenten. Foto: Wu Hong. (Quelle: dpa)

Peking (dpa) - "Kandidat Kirsche" hat bei der Generalprobe für die Wahl des neuen IAAF-Präsidenten einen knappen Sieg gefeiert. Der Testlauf für die Prozedur geriet beim Kongress des Leichtathletik-Weltverbandes im Pekinger National Convention Center zur Posse.

Obwohl es schon bei der Abstimmung vor vier Jahren Probleme mit dem elektronischen "Wahlhelfer" gab, entschied sich die IAAF kurzfristig gegen ein konventionelles Votum mit Kreuzen auf Papier.

Bei der Simulation des Wahlakts herrschte Verwirrung und Ratlosigkeit im Saal: Kirsche, Beere, Zitrone, Brotfrucht und Johannisbrot standen symbolisch für die Kandidaten. Er vertraue der Abstimmung nicht so recht, sagte der Abgesandte aus Mauretanien und monierte zudem den fehlenden Code für den Wahlakt. Weil er zunächst keinen Zugang zum Wahl-Computer hatte, bekam er eine vierstellige Reserve-PIN.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal