Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik: Kugelstoß-Ass Storl mit Jogginghose ins WM-Finale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Kugelstoß-Ass Storl mit Jogginghose ins WM-Finale

23.08.2015, 09:06 Uhr | dpa

Leichtathletik: Kugelstoß-Ass Storl mit Jogginghose ins WM-Finale. David Storl hat locker das WM-Finale im Kugelstoßen erreicht.

David Storl hat locker das WM-Finale im Kugelstoßen erreicht. Foto: Christian Charisius. (Quelle: dpa)

Peking (dpa) - Titelverteidiger David Storl zog nicht einmal die Jogginghose in der Qualifikation der Kugelstoßer bei der Leichtathletik-WM in Peking aus.

Mühelos übertrumpfte der Weltmeister von 2011 und 2013 vom SC DHfK Leipzig im ersten Versuch mit 21,26 Meter die geforderte Weite von 20,65 Meter und zog in das Finale der besten zwölf Werfer ein.

"Ich war mir meiner Sache recht sicher, ich habe in diesem Jahr noch keinen Versuch unter dieser Qualifikationsweite gemacht", sagte Storl zufrieden. "Ich wollte hier nur einen Stoß machen und dann wieder zurück ins Hotel." Allerdings hat er die lange Trainingshose auch anbehalten, weil er Schmerzen im Knie verspürte. "Ich weiß nicht, ob es mich im Finale behindert, mal sehen", meinte er gelassen.

Storls größter Rivale im Kampf um die WM-Goldmedaille, Joe Kovacs aus den USA, brauchte zwei Versuche zum Finaleinzug: Nach 20,28 Meter flog die Kugel auf 21,36 Meter. Der Amerikaner ist mit 22,56 Meter Weltjahresbester. Storl hatte in diesem Jahr mit 22,20 Meter erstmals in seiner Karriere die 22-Meter-Marke übertroffen.

Einen Tag zuvor hatte Christina Schwanitz (LV 90 Erzgebirge) den WM-Titel im Kugelstoßen gewonnen. "Die Chance auf zwei Goldmedaillen ist da, das gab es auch noch nicht", sagte Storl. Bisher konnte noch nie ein Land bei Weltmeisterschaften zwei Kugelstoß-Titel holen.

Auch Storl allein hat die Chance, etwas Besonderes zu erreichen: Bisher gelang nur dem Schweizer Werner Günthör drei WM-Siege in Serie (1987/1991/1993). Der US-Amerikaner John Godina (USA) stand auch dreimal auf dem Siegerpodest (1995/1997/2001) ganz oben. Zwischen dem zweiten und dritten Erfolg legte er jedoch eine Titel-Pause bei der WM 1999 in Sevilla ein.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video


Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal