Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik: Spanier López holt WM-Gold im Gehen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Spanier López holt WM-Gold im Gehen

23.08.2015, 07:13 Uhr | dpa

Leichtathletik: Spanier López holt WM-Gold im Gehen. Der Spanier Miguel Ángel López gewann WM-Gold im 20 Kilometer gehen.

Der Spanier Miguel Ángel López gewann WM-Gold im 20 Kilometer gehen. Foto: Srdjan Suki. (Quelle: dpa)

Peking (dpa) - Der Spanier Miguel Ángel López hat bei der Leichtathletik-WM in Peking die erste Goldmedaille für das Gastgeberland China verhindert.

Der Europameister gewann das 20 Kilometer Gehen in 1:19:14 Stunden vor dem lange Zeit führenden Chinesen Zhen Wang (1:19:29). Dritter wurde überraschend der Kanadier Benjamin Thorne in der nationalen Rekordzeit von 1:19:57 Stunden.

Die drei deutschen Starter Hagen Pohle (1:22:29), Nils Brembach (1:25:21) und Christopher Linke (1:26:10) belegten die Plätze 19, 35 und 39. "Ich weiß nicht, woran es gelegen hat. Das ist enttäuschend", sagte Linke.

Der 27 Jahre alte López übernahm erst zwei Kilometer vor dem Ziel die Führung. Vor zwei Jahren hatte er bei der WM in Moskau noch die Bronzemedaille gewonnen. "Das ist der größte Moment in meinem Leben", meinte López. "Mein Trainer hat mir noch gestern den Tunnel auf dem Weg ins Stadioninnere gezeigt. Da sagte er mir: Der Tunnel wird dein Moment sein."

Für den Olympia-Dritten Wang bedeutete der zweite Platz dagegen die erste Niederlage seit Mai 2014. Trotz der hohen Erwartungen in seiner Heimat und der noch verlorenen Führung in diesem Rennen wurde der 28-Jährige bei seiner Zielankunft im Olympiastadion lautstark gefeiert. Gehen ist in Asien und speziell in China deutlich populärer als in den meisten europäischen Ländern.

Die dominierenden López und Wang profitierten in diesem Rennen auch davon, dass ihnen eine Reihe von Mitfavoriten nicht gefährlich werden konnte. So wurde die komplette russische Mannschaft vom eigenen Verband wegen der Dopingskandale der vergangenen Monate zurückgezogen. Die dominierende Nation im Gehen hatte zuletzt dreimal nacheinander den Weltmeister über 20 Kilometer gestellt. Außerdem schied der Weltrekordhalter Yusuke Suzuki aus Japan nach etwas mehr als zehn Kilometern aus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017