Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik-WM 2015: Silke Spiegelburg nicht im Finale dabei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spiegelburg enttäuscht  

Quali-Debakel für deutsche Medaillenhoffnung

24.08.2015, 12:38 Uhr | sid

Leichtathletik-WM 2015: Silke Spiegelburg nicht im Finale dabei. Wieder keine Medaille: Silke Spiegelburg scheitert an der Qualifikationshöhe. (Quelle: Reuters)

Wieder keine Medaille: Silke Spiegelburg scheitert an der Qualifikationshöhe. (Quelle: Reuters)

Große Enttäuschung für Stabhochspringerin Silke Spiegelburg. Bei der Leichtathletik-WM in Peking übersprang die deutsche Medaillenhoffnung nur 4,45 Meter und scheiterte damit bereits in der Qualifikation.

Völlig angefressen verließ die deutsche Rekordhalterin danach das Stadion - ohne Kommentar gegenüber wartenden Journalisten. Es ist nicht erste Enttäuschung ihrer Karriere, bereits mehrmals verpasste sie knapp Edelmetall: Zweimal war die 29-Jährige WM-Vierte, einmal Olympia-Vierte. "Vierte, immer werde ich Vierte", hatte sie 2012 bei Olympia in London verzweifelt gesagt.

Im Juni war sie 4,75 Meter gesprungen und hatte Hoffnungen auf einen ganz großen internationalen Erfolg geweckt. Diese musste sie nun noch vor dem Finale begraben,

Strutz und Ryzih souverän weiter

Die frühere WM-Zweite Martina Strutz und die deutsche Meisterin Lisa Ryzih übersprangen beide 4,55 Meter und erreichten damit souverän das Finale am Mittwoch. "Das war locker flockig", sagte Strutz: "Im Finale will ich Saisonbestleistung (4,65 Meter, d.Red.) springen, alles andere ist Zugabe."

Die Favoritinnen um die Weltjahresbeste Yarisley Silva (Kuba), Jennifer Suhr (USA), Fabiana Murer (Brasilien) und Nikoléta Kyriakopoúlou (Griechenland) zeigten ebenfalls keine Schwächen. Olympiasiegerin und Weltrekordlerin Jelena Issinbajewa (Russland) legt eine Babypause ein.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal