Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik-WM 2015: Al-Qwabani aus dem Jemen läuft Barfuß

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik-WM 2015  

Jemens Barfuß-Läufer Al-Qwabani: Raus mit viel Applaus!

26.08.2015, 13:49 Uhr | dpa

Leichtathletik-WM 2015: Al-Qwabani aus dem Jemen läuft Barfuß. Abdullah Al-Qwabani aus dem Jemen lief in Peking die 5000 Meter barfuß.

Abdullah Al-Qwabani aus dem Jemen lief in Peking die 5000 Meter barfuß. Foto: Srdjan Suki. (Quelle: dpa)

Peking (dpa) - Auch barfuß führen bei einer Leichtathletik-WM alle Wege ins Ziel. Abdullah Al-Qwabani begeisterte die Zuschauer im "Vogelnest"-Stadion von Peking, obwohl er als Letzter seines Vorlaufs über 5000 Meter ankam: Denn der 16-Jährige aus dem Jemen hatte bei seinem Rennen keine Schuhe an.

Al-Qwabani schied aus, stellte aber in 16:02,55 Minuten eine persönliche Bestzeit auf. Er durfte im gleichen Lauf antreten wie der zweifache Olympiasieger Mo Farah aus Großbritannien, der allerdings schon nach 13:19,44 Minuten sein Tagwerk vollbracht hatte. Der junge Außenseiter aus dem bürgerkriegsgeplagten Land bekam seine Startchance durch ein Entwicklungsprogramm des Weltverbandes IAAF. Dieses ist auch ein Grund dafür, dass in Peking Athleten aus 207 Nationen dabei sind.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Gartengeräte: Tolle Helfer für den grünen Daumen
OTTO.de.
Shopping
Fresh Spirit – nur für kurze Zeit versandkostenfrei bestellen
bei BONITA
Shopping
iPhone 7 für 1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Handy
bei der Telekom
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017