Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik: Die zehn weitesten Würfe mit dem neuen Speer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Die zehn weitesten Würfe mit dem neuen Speer

26.08.2015, 16:37 Uhr | dpa

Peking (dpa) - Der Kenianer Julius Yego ist in Peking Speerwurf-Weltmeister geworden mit 92,72 Metern. Nur zwei Konkurrenten waren seit Einführung des jetzt gültigen Speers im Jahre 1986 besser.

Den weitesten Wurf der Geschichte schaffte Uwe Hohn mit 104,80 Meter am 20. Juli 1984 in Ost-Berlin. Danach wurden die Regeln geändert und die Speere konnten mit verändertem Schwerpunkt nicht mehr so weit fliegen.

Die zehn weitesten Würfe mit dem heute gültigen Speer:

RangNameWeiteDatum
1.Jan Zelezny (Tschechische Republik)98,48 Meter25.05.1996
2.Jan Zelezny (Tschechische Republik)95,66 Meter29.08.1993
3.Jan Zelezny (Tschechische Republik)95,54 Meter06.04.1993
4.Jan Zelezny (Tschechische Republik)94,64 Meter31.05.1996
5.Jan Zelezny (Tschechische Republik)94,02 Meter26.03.1997
6.Aki Parviainen (Finnland)93,09 Meter26.06.1999
7.Jan Zelezny (Tschechische Republik)92,80 Meter12.08.2001
8.Julius Yego (Kenia)92,72 Meter26.08.2015
9.Sergej Makarow (Russland)92,61 Meter30.06.2002
10.Raymond Hecht (Deutschland)92,60 Meter21.07.1995

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Hongkong 
Horror-Unfall! Rolltreppe ändert plötzlich Richtung

18 Verletzte nach voll beschleunigtem Richtungswechsel. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal