Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Verena Sailer hängt Laufschuhe an den Nagel

...

Europameisterin 2010  

Verena Sailer hängt Laufschuhe an den Nagel

05.09.2015, 14:21 Uhr | sid

Verena Sailer hängt Laufschuhe an den Nagel. Verena Sailer hört mit dem Leistungssport auf. (Quelle: imago/Sebatian Weis)

Verena Sailer hört mit dem Leistungssport auf. (Quelle: Sebatian Weis/imago)

Die Ankündigung kommt überraschend: Die ehemalige 100-Meter-Europameisterin Verena Sailer wird am Sonntag beim ISTAF in Berlin ihre letztes Rennen laufen.

"Ich merke, dass sich die Prioritäten in meinem Leben verschieben und ich mich auf meine Karriere abseits der Laufbahn fokussieren möchte", begründete die 29-Jährige ihre Entscheidung.

EM-Gold auch mit der Staffel

Da Leistungssport auf Weltklasse-Niveau die volle Aufmerksamkeit verlange, "habe ich erkannt, dass ich meinen eigenen Leistungsansprüchen nicht mehr gerecht werden kann". Bei der WM in Peking war Verena Sailer in 11,41 Sekunden als Schwächste eines deutschen Trios bereits im 100-Meter-Vorlauf gescheitert. Ihre Bestleistung steht bei 11,02.

"Mit dem achten DM-Titel, der WM in Peking und meinem letzten Rennen in Berlin beim ISTAF schließt sich für mich der Kreis", sagte Sailer. 2009 bei der WM in Berlin hatte sie mit Staffel-Bronze ihre erste große internationale Medaille gewonnen. Karriere-Höhepunkt war Gold bei der EM 2010 in Barcelona, zwei Jahre später gehörte sie auch zur Gold-Sprintstaffel bei der EM in Helsinki.

Master in Wirtschaftspsychologie angestrebt

In den kommenden Monaten will Sailer nach dem Bachelor in Sportmanagement auch den Master in Wirtschaftspsychologie abschließen und sich in Richtung ihrer beruflichen Zukunft orientieren. "Ich freue mich auf das, was kommt, werde neue Dinge ausprobieren und meine Erfahrungen aus zwölf Jahren internationaler Leichtathletik einbringen - der Sport und die Leichtathletik werden mir immer am Herzen liegen", sagte die gebürtige Schwäbin aus Illertissen.

In der DLV-Führung löste der Schritt Bedauern aus. "Verena Sailer ist eine herausgehobene Persönlichkeit der deutschen Leichtathletik. Unvergessen bleibt für mich Ihr phantastischer Lauf beim EM-Finale in Barcelona 2010 zu Gold", sagte Clemens Prokop, Präsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV).

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
20% auf Mode mit dem Code 11586 - nur bis zum 26.04.18
gefunden auf otto.de
Anzeige
Endlich wieder Frühlingsgefühle! Jetzt bei Manufactum
alles für den Garten entdecken
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018