Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Sportpolitik - Harting: Jetzt "nach Kenia und Jamaika rein"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sportpolitik  

Harting: Jetzt "nach Kenia und Jamaika rein"

14.11.2015, 11:51 Uhr | dpa

Sportpolitik - Harting: Jetzt "nach Kenia und Jamaika rein". Robert Harting ist gegen Doping.

Robert Harting ist gegen Doping. Foto: Soeren Stache. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Nach der Suspendierung des russischen Leichtathletik-Verbandes hat Diskus-Olympiasieger Robert Harting rigorose Aufklärung auch in anderen Ländern gefordert.

"Wir haben das mit Russland geklärt, jetzt müssen wir nach Kenia und Jamaika rein und die gleiche Untersuchung anstellen", sagte der 31 Jahre alte Berliner in einem Interview der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". "Das sind richtige Problemfälle in der Leichtathletik."

Athleten mit "Sport-Intelligenz" würden durchaus merken, "wenn jemand Leistungen bringt, die nicht sein können", meinte der mehrfache Welt- und Europameister, der nach knapp anderthalb Jahren Zwangspause im Februar sein Comeback geben will. "Nichts von dem, was jetzt rauskommt, überrascht mich", versicherte Harting.

Ebenso wie das IAAF-Council hätte auch Harting für einen Ausschluss der Russen votiert. "Zum einen muss man Machtzentren zerschlagen; für Putin wäre das höchst peinlich. Zum anderen kann man von Athleten verlangen, dass sie sich für einen fairen Wettkampf einsetzen und nicht blind hinter einer Flagge herlaufen."

Angesichts der Tatsache, dass sich russische Athleten beim damaligen IAAF-Boss Lamine Diack von Doping-Sperren freikaufen konnten, schlug Harting vor: "Vielleicht sollte es ein neuer Ansatz der Doping-Bekämpfung werden, dass man proaktiv Sportler in solche Zirkel einschleust, um sie zu entlarven."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal