Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik: Mehr Aufmerksamkeit bei Hallen-WM durch Regeländerung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Mehr Aufmerksamkeit bei Hallen-WM durch Regeländerung

03.03.2016, 21:52 Uhr | dpa

Leichtathletik: Mehr Aufmerksamkeit bei Hallen-WM durch Regeländerung. Die deutsche Hallenmeisterin Alexandra Wester muss sich bei der WM auf neue Regeln einstellen.

Die deutsche Hallenmeisterin Alexandra Wester muss sich bei der WM auf neue Regeln einstellen. Foto: Hendrik Schmidt. (Quelle: dpa)

Portland (dpa) - Für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften in der Halle vom 17. bis 20. März hat der Internationale Verband kleinere Regeländerungen angekündigt.

Im Kugelstoßen, Weitsprung und Dreisprung werden unter anderem nach fünf Durchgängen nur noch die vier Besten die Möglichkeit auf einen sechsten Versuch bekommen. Dadurch könne der Zeitplan auch so abgestimmt werden, dass die Zuschauer ihre Aufmerksamkeit auf eine Entscheidung allein richten könnten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal