Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Kenianer Marius Kipserem gewinnt Rotterdam-Marathon 2016

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Kenianer Kipserem gewinnt Rotterdam-Marathon 2016

10.04.2016, 14:18 Uhr | dpa

Kenianer Marius Kipserem gewinnt Rotterdam-Marathon 2016. Die Spitze des Läuferfeldes beim Rotterdam-Marathon.

Die Spitze des Läuferfeldes beim Rotterdam-Marathon. Foto: Robin Utrecht. (Quelle: dpa)

Rotterdam (dpa) - Der Kenianer Marius Kipserem hat den äthiopischen Assen Tsegaye Kebede und Ayele Abshero beim Rotterdam-Marathon die Show gestohlen.

Er gewann das Rennen über die klassischen 42,195 Kilometer in 2:06:11 Stunden vor Solomon Deksisa aus Äthiopien (2:06:22) und Geoffrey Kirui (Kenia/2:07:23). Kebede, Olympia-Dritter von Peking 2008, wurde Fünfter mit 2:10:56, Abshero kam nicht über Rang neun hinaus.

Bei den Frauen setzte sich die Äthiopierin Leterbrhan Gebreslasea in 2:26:15 vor ihrer Teamkollegin Sutume Asefa Kebede (2:28:04) und Rebecca Korir aus Kenia (2:29:16) durch.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal