Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik-EM 2016: Röhler verpasst Medaille im Speerwerfen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik-EM 2016  

Speerwerfer Röhler verpasst Medaille - Sirmais siegt

07.07.2016, 20:30 Uhr | dpa

Leichtathletik-EM 2016: Röhler verpasst Medaille im Speerwerfen. Thomas Röhler musste sich mit Rang fünf begnügen.

Thomas Röhler musste sich mit Rang fünf begnügen. Foto: Michael Kappeler. (Quelle: dpa)

Amsterdam (dpa) - Speerwurf-Ass Thomas Röhler hat die ersehnte Medaille bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Amsterdam überraschend deutlich verpasst.

Der 24-Jährige vom LC Jena musste sich im Finale mit 80,78 Metern und Platz fünf begnügen. Röhler war als Nummer 1 der Welt angereist, blieb aber um mehr als zehn Meter hinter seiner persönlichen Bestleistung zurück.

Als erster Lette erkämpfte Zigismunds Sirmais mit starken 86,66 Metern Speerwurf-Gold bei einer EM. Der Tscheche Vítězslav Veselý wurde mit 83,59 Metern Zweiter vor dem entthronten Titelverteidiger Antti Ruuskanen aus Finnland (82,44).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutig oder völlig verrückt? 
Dieser Mann klettert in Vulkane

Chris Horsley hat eine ziemlich außergewöhnliche Passion. Video


Shopping
Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal