Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Olympia: Russland veranstaltet Wettkampf für gesperrte Leichtathleten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia  

Russland veranstaltet Wettkampf für gesperrte Leichtathleten

25.07.2016, 16:43 Uhr | dpa

Olympia: Russland veranstaltet Wettkampf für gesperrte Leichtathleten. Jelena Issinbajewa soll bei dem Parallel-Wettkampf starten.

Jelena Issinbajewa soll bei dem Parallel-Wettkampf starten. Foto: Sergei Ilnitsky. (Quelle: dpa)

Moskau (dpa) - Russlands Leichtathleten werden nach dem Ausschluss von den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro bei einem Ersatzwettkampf nahe Moskau gegeneinander antreten.

"Wir hoffen, dass alle 68 Sportler teilnehmen - auch Stabhochspringerin Jelena Issinbajewa", sagte Verbandssprecherin Alla Gluschtschenko am Montag in Moskau. Es gehe um eine Entschädigung für die Sportler, die jahrelang hart für Rio trainiert hätten.

Der Wettbewerb findet vermutlich im Meteor-Stadion in Schukowski an diesem Donnerstag statt. Der Welt-Leichtathletik-Verband IAAF hatte Russland wegen systematischen Dopings von Olympia ausgeschlossen.

Der zweifache Eiskunstlauf-Olympiasieger Jewgeni Pluschenko forderte den russischen Leichtathletikverband auf, juristisch gegen die Sperre vorzugehen. "Wir sollten zurückschlagen. Es ist höchste Zeit, dem Weltverband zu zeigen, dass wir stärker sind", betonte Pluschenko.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017