Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

GP von Monaco: 3. Training im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Formel 1  

GP von Monaco: 3. Training im Live-Ticker

|



27.05.2017, 11:00 - 12:00

Monaco, Monte Carlo
3. Freies Training
Pos.
Fahrer
Nr.
Team
Zeit
 
Hamilton
44
Mercedes
 
 
Bottas
77
Mercedes
 
 
Ricciardo
3
Red Bull
 
 
Verstappen
33
Red Bull
 
 
Vettel
5
Ferrari
 
 
Räikkönen
7
Ferrari
 
 
Perez
11
Force India
 
 
Ocon
31
Force India
 
 
Stroll
18
Williams
 
 
10 
Massa
19
Williams
 
 
11 
Alonso
14
McLaren
 
 
12 
Vandoorne
2
McLaren
 
 
13 
Sainz
55
Toro Rosso
 
 
14 
Kwjat
26
Toro Rosso
 
 
15 
Grosjean
8
Haas F1
 
 
16 
Magnussen
20
Haas F1
 
 
17 
Hülkenberg
27
Renault
 
 
18 
Palmer
30
Renault
 
 
19 
Ericsson
9
Sauber
 
 
20 
Wehrlein
94
Sauber
 
 
ENDE
Letzte Aktualisierung: 12:08:21
Ende
Mein Tipp: Wenn Sie sich in diesem Jahr nur eine Formel-1-Quali live bei uns im Ticker gönnen wollen, dann nehmen Sie diese. Überraschungen sind fast garantiert und wir wissen ja, Überholen ist in Monaco eine Sache für sich, ein guter Startplatz ist Gold wert. Bis gleich um 13:30 Uhr, die Motoren heulen dann wie gewohnt um 14:00 Uhr auf.
Fazit
Mal was Neues! Ferrari ist der ganz klare Favorit für die Qualifikation und die Pole scheint für Vettel reserviert. Und beide Red-Bull-Teams machen sich Hoffnungen, zumindest einen der beiden Silberpfeile ärgern zu können.
Ricciardo
Ricciardo nicht! Bremsproblem, er muss den Red Bull in Sainte Devote abstellen. Die Kollegen gönnen sich indes fast alle einen Probestart.
Ende FT3
Vettel und Räikkönen vorne sind unantastbar, Bottas holt Platz 3 vor Verstappen, Hamilton und Ricciardo. Dahinter Toro Rosso, aber sowohl Sainz als auch Kwjat sind für einen Überraschungsangriff bestens gerüstet.
60/60 Min.
Einige doch noch auf einer schneller Runde mit dem Qualifying-Setup. Lassen wir uns überraschen!
58/60 Min.
Bei Force India wird man gut zu tun haben in der Pause. Die rechte Vorderseite ist total demoliert, ob das bis 14:00 Uhr zu reparieren ist?
57/60 Min.
Gott sei Dank hat sich keiner verbremst, die Strecke kann wieder freigegeben werden. Aber die Trainingsmesse ist ohnehin gelesen.
55/60 Min.
Und die, die noch draußen sind, fahren in der Schikane einfach geradeaus. Aber das ist aus meiner Sicht trotzdem viel zu gefährlich, völlig unverständlich, dass hier nicht Rot gewunken wird.
54/60 Min.
Könnte auch ohne gehen, denn der Force India hängt schon am Haken. Aber es sind sowieso fast alle zurück in die Box.
52/60 Min.
Virtuelles Safety Car, aber ich denke, das gibt gleich auch Rot.
51/60 Min.
Gelb, denn der Force India von Ocon steckt in den Barrieren beim Schwimmbad unten. Heftiger Einschlag, denn die Schikane hat er ignoriert, der Fehler passierte schon die Kurve davor, da hat er touchiert und dann die Kontrolle verloren.
50/60 Min.
P7 und P8 weiter für Toro Rosso, als Neunter überrascht uns Magnussen, als Zehnter Stoffel Vandoorne nicht minder.
48/60 Min.
Kommt nix bei rum, also schauen wir auf die Plätze hinter der drei Dickschiffen.
46/60 Min.
Hamiltonund Verstappen wollen es wissen. Ferrari schaut aus der Box zu.
44/60 Min.
Lance Stroll bekommt von Williams die Info, dass die Strecke heute ein paar Zehntel langsamer ist als in FT2 am Donnerstag. Der Vettel-Zeit können sie das aber nicht entnommen haben, der ist noch einmal drei Zehntel schneller geworden.
43/60 Min.
Kann Bottas in die Bresche springen? Würde mich wundern, aber zumindest schafft er jetzt eine Runde unter 1:13 und ist Vierter.
41/60 Min.
Hamilton sucht eine Antwort, findet sie aber nicht. Vettel gibt sich dann halt selber eine, dreimal Violett und 1:12,4.
38/60 Min.
Räikkönen rückt die Sache wieder gerade und überholt Verstappen. Und Vettel knallt Mercedes gleich die nächste rein, diesmal eine 1:12,6.
35/60 Min.
In Sachen Vergleich Supersoft zu Ultrasoft sieht es auch heute wieder schlecht aus. Niemand fährt die rotmarkierten Reifen, bisher zumindest.
33/60 Min.
Und er bleibt unter 1:13, das gelang außer Vettel noch keinem! Fünf Hunderstel fehlen nur auf den führenden Ferrari.
32/60 Min.
Verstappen mit einem tollen ersten Sektor!
30/60 Min.
Und für was reicht es bei Hülkenberg? Immerhin unter 1:15, reicht aber nur für P16. Anders als zuletzt ist für ihn diesmal aber Q2 ohnehin schon das Höchste der Gefühle.
28/60 Min.
Apropos Kwjat, Toro Rosso bestätigt den bisher so guten Eindruck. Dass muss doch für beide Autos in Q3 bzw. sogar die vierte Startreihe reichen.
26/60 Min.
Bottas muss mehr zeigen, nicht nur die fehlenden neun Zehntel auf Vettel schockieren, auch Verstappen und Kwjat liegen vor ihm.
24/60 Min.
Jetzt ist was los! Kapitaler Verbremser von Ricciardo, aber bei Mirabeau ist glücklicherweise Platz. Und Ocon wäre fast in Magnussen gekracht, das könnte Ärger geben.
21/60 Min.
Zum Vergleich: Räikkönen 1:13,0 und Hamilton 1:13,2. Viel fehlt also nicht.
20/60 Min.
Jetzt klappt es aber. Und gleich wieder eine 1:12,9 von Vettel. Findet Mercedes heute eine Antwort?
16/60 Min.
Vettel wäre auf einer schnellen Runde, bleibt aber im Verkehr stecken. Kein Problem, die Ultras erlauben hier etliche schnelle Runden und brauchen ohnehin lange, um das Temperaturfenster zu erreichen.
15/60 Min.
Gleich wieder Gelb, Grosjean patzt und nimmt den Notausgang in Mirabeau.
13/60 Min.
Gelb flackert auch für ein paar Sekunden auf, aber nicht wegen Bottas. Der fährt auch 1:13,6, aber einen Tick langsamer als sein Landsmann.
11/60 Min.
Auch Ferrari fährt jetzt die schnellste Gummimischung. Und Räikkönen gleich mal mit 1:13,6.
9/60 Min.
Verbesserung vom Finnen auf 1:14,1, Vettel blieb am Freitag aber unter 1:13.
7/60 Min.
Wir notieren eine 1:15,2, das ist natürlich auch noch nicht das Gelbe vom Ei.
5/60 Min.
Bottas auf Ultras, das sollte interessanter werden.
3/60 Min.
Sauber gleich mit ersten Zeiten. Zwar mit Ultrasoft, aber dennoch fernab von jeglicher Relevanz.
1/60 Min.
Interessant, Ferrari beginnt mit den weichen Reifen. Von denen hat man nur einen Satz bestellt, gestern wurde dieser ignoriert, im Rennen und in der Quali braucht man ihn nicht.
Start FT3
Los geht es!
Wetter
Es ist auch heute wieder sehr sonnig im Fürstentum, dennoch beziffern die Meteorologen ein Regenrisiko von 25 Prozent für den Nachmittag. Das lassen wir mal so stehen, bei einem Blick nach oben kann ich daran aber nicht glauben.
DRS
Kommen wir zum üblichen Thema um diese Zeit, also DRS. Hier ist alles wie gewohnt, es gibt auch weiterhin nur eine Zone für DRS, das ist die leicht gekrümmte Gerade bei Start und Ziel. Der Messpunkt ist deutlich vorher beim Schwimmbad, genug Zeit also, um sich für die Attacke vor Sainte Devote ranzusaugen.
Toro Rosso
Was hat sich bisher sonst so aufgedrängt? Toro Rosso ist deutlich stärker als üblich, selbst den großen Bruder Red Bull konnte man teilweise zeitenmäßig ordentlich beflegeln. Noch nicht in Monaco angekommen ist Renault, das muss sich jetzt schnellstens ändert, sonst droht ein Doppel-K.O. in Q1.
Monte Carlo
Das Abschlusstraining in Monte Carlo steht an und wir hätten gerne noch mehr Daten in Sachen ultraweiche gegen superweiche Reifen. Vettel hat diese zwar am Donnerstag brav vergleichen, dabei zeigte sich ein Delta von knapp einer Sekunde. Von Mercedes fehlt uns ein Vergleichswert, die Erkenntnis, dass die Ultras deutlich länger halten als gedacht, diese ist aus dem Vorjahr hinlänglich bekannt.
vor Beginn
Herzlich willkommen in Monte Carlo beim 3. Training zum Großen Preis von Monaco.
Grand Prix von Monaco
Circuit de Monaco
Rennstrecke: Circuit de Monaco
Datum: 28. Mai 2017
Streckenlänge: 3.337 m
Runden: 78
Distanz: 260,286 km
Hier zu gewinnen, ist neben dem WM-Titel die Krönung einer jeden Formel-1-Karriere. Die engen Straßen, die normalerweise für den öffentlichen Verkehr zugelassen sind, stellen eine enorme Herausforderung an die Konzentration jedes Fahrers. Nur wer absolut präzise steuert, kommt ohne Leitplankenberührung über die Zielgerade. Für die Bremsen ist Monaco besonders belastend.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017