Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

GP von Großbritannien: Qualifying im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Formel 1  

GP von Großbritannien: Qualifying im Live-Ticker

|



GP von Großbritannien: Qualifying im Live-Ticker. Sebastian Vettel steigert sich im 3. Training und liegt zwischen den beiden Silberpfeilen. (Quelle: Andrew Boyers)

Sebastian Vettel steigert sich im 3. Training und liegt zwischen den beiden Silberpfeilen. (Quelle: Andrew Boyers)

Sebastian Vettel hat im letzten Training vor der Formel-1-Qualifikation in Silverstone den zweiten Platz belegt. Der WM-Spitzenreiter musste sich im Ferrari nur dem britischen Lokalmatadoren Lewis Hamilton im Mercedes geschlagen geben. Hamilton war lediglich 32 Tausendstelsekunden schneller.


15.07.2017, 14:00 - 15:00

Großbritannien, Silverstone
Qualifying
Pos.
Fahrer
Nr.
Team
Zeit
 
Hamilton
44
Mercedes
1:26.600 
 
Räikkönen
7
Ferrari
1:27.147 
 
Vettel
5
Ferrari
1:27.356 
 
Bottas
77
Mercedes
1:27.376 
 
Verstappen
33
Red Bull
1:28.130 
 
Hülkenberg
27
Renault
1:28.856 
 
Perez
11
Force India
1:28.1902 
 
Ocon
45
Force India
1:29.074 
 
Vandoorne
47
McLaren
1:29.418 
 
10 
Grosjean
8
Haas F1
1:29.549 
 
11 
Palmer
30
Renault
OUT 
 
12 
Kwjat
26
Toro Rosso
OUT 
 
13 
Alonso
14
McLaren
OUT 
 
14 
Sainz
55
Toro Rosso
OUT 
 
15 
Massa
19
Williams
OUT 
 
16 
Stroll
18
Williams
OUT 
 
17 
Magnussen
20
Haas F1
OUT 
 
18 
Wehrlein
94
Sauber
OUT 
 
19 
Ericsson
9
Sauber
OUT 
 
20 
Ricciardo
3
Red Bull
OUT 
 
ENDE
Letzte Aktualisierung: 15:45:22
Ende
Morgen vor dem Rennen haben wir jedenfalls einiges zu besprechen. Und daher legen wir auch schon um 13:30 Uhr los. Vielen Dank für Ihr Interesse heute und noch einen schönen Samstag.
Fazit
Aber Achtung, es steht noch die Entscheidung in Sachen Hamilton und Grosjean aus. Auch eine erste Startreihe in Ferrari-Hand ist noch nicht vom Tisch. Ganz schlimm endet die Sache für den Freitags-Dominator Bottas, er wird aus Reihe 5 starten müssen.
Ende Q3
Pole Position für Hamilton mit 1:26,6! Aber Räikkönen kassiert Vettel und Bottas ein. Verstappen mit der Punktlandung auf P5, Hülkenberg dahinter auch in der dritten Startreihe, das ist überragend!
12/12 Min.
Hamilton wird nicht zu schlagen sein, perfekter Beginn der Runde.
11/12 Min.
Alle nur mit einer schnellen Runde!
10/12 Min.
Es gab zuvor eine Beschwerde von Grosjean, dass ihn Hamilton behindert hätte. Und das wird die Rennleitung auch untersuchen!
9/12 Min.
Die Rivalen kehren zurück auf die Strecke. Das übliche Programm, Reifen aufwärmen, Batterien aufladen, Zielkurve optimal erwischen.
8/12 Min.
Alle nochmal in der Box. Die Ruhe vor dem Sturm. Aus Ferrari-Sicht wäre es sehr sinnvoll, wenn Räikkönen Bottas noch die fehlenden vier Hundertstel abnimmt, damit der in Startreihe 5 zurückfällt.
7/12 Min.
Zur Erinnerung, Bottas startet fünf Plätze weiter hinten und das auch mit den weichen Reifen.
6/12 Min.
Dann Verstappen und Hülkenberg. Vettel fehlen zwei Zehntel auf die Pole, nicht unmachbar!
5/12 Min.
Hamilton mit 1:27,2! Ist das schon die Pole-Runde gewesen? Vettel, Bottas und Räikkönen müssen sich hinten anstellen.
3/12 Min.
Viel Zickzackfahren, um die Reifen auf Temperatur zu bekommen. Aber jetzt heißt es Feuer frei!
1/12 Min.
Mercedes vorneweg!
Start Q3
Das große Finale mit Mercedes, Ferrari, Force India, Verstappen, Hülkenberg, Grosjean und Vandoorne.
 
Debakel für Williams, Alonso hätte sicherlich angreifen können, aber ich denke, ihm wurde rechtzeitig mitgeteilt, dass er nur den Teamkollegen rauswerfen würde, was angesichts seiner Rückversetzung selten dämlich gewesen wäre.
Ende Q2
Gute Gegenmaßnahme, sich einfach selbst verbessern. Die Zitterpartie geht zugunsten von Vandoorne aus, ausgeschieden sind Palmer, Kwjat, Alonso, Sainz und Massa.
15/15 Min.
Die Uhr ist abgelaufen, aber Grosjean muss weiter zittern.
14/15 Min.
Das gibt wieder eine Entscheidung in letzter Sekunde. Zu schlagen sind jetzt 1:31,1 von Grosjean.
13/15 Min.
Die 1:31,4 von Sainz reichen nur für P11.
12/15 Min.
Alonso ist immer noch Zehnter, aber jetzt greifen Sainz und Massa an.
11/15 Min.
Interessanterweise hat sich Bottas seine P2-Zeit mit Soft organisiert. Will er mit diesen tatsächlich morgen starten?
10/15 Min.
Sainz ist noch gar nicht gefahren. Alonso mit 1:31,4 derzeit auf dem Schleudersitz, mit Perez, Grosjean oder Massa hat er allerdings starke Herausforderer.
9/15 Min.
Wobei uns die Bestzeit ja egal ist, wir schauen nur auf P10.
8/15 Min.
Bottas 1:29,7, jetzt kann es also richtig losgehen.
7/15 Min.
Sobald wir unter 1:30 angelangt sind, schauen wir genauer hin. Viel fehlt nicht mehr, bei Hülkenberg nur mehr rund eine Sekunde.
5/15 Min.
Die ersten Zeiten haben jetzt natürlich überschaubaren Wert. Die Strecke wird ja von Minute zu Minute, von Runde zu Runde schneller.
2/15 Min.
Diesmal herrscht keine Eile, tröpfchenweise kommen die Autos aus den Boxen.
Start Q2
Runde 2 und die Inters bleiben diesmal im Schrank.
 
Klingt toll für den Spanier, die letzte Startreihe hat er mit Ricciardo trotzdem gebucht. Egal, ob es letztlich 15, 20 oder 25 Plätze nach hinten geht.
Ende Q1
Alonso in allerletzter Sekunde von P20 auf P1! Grosjean wird mit dem Glück des Tüchtigen 15., ausgeschieden sind Stroll, Magnussen, Wehrlein, Ericsson und natürlich Ricciardo.
18/18 Min.
Ricciardo wird wohl Letzter werden. Aber wer schnappt sich P15?
17/18 Min.
Supersoft für Ocon. Lance Stroll springt auf P12, aber alle außer Ricciardo brettern schnellen Runden. Und der Australier ist bereits nur mehr auf P15.
16/18 Min.
Weiter Inters. Zu schlagen sind die 1:43,5 von Ericsson.
15/18 Min.
1:40,0 von Vettel, aber das Klassement wird im Zehn-Sekunden-Takt neu durchgewürfelt.
14/18 Min.
Ricciardo wird nach hinten durchgereicht, für P15 könnte es vielleicht reichen. Aber er darf ja ohnehin an Q2 nicht teilnehmen.
12/18 Min.
Die Taktik lautet, alles aus den Inters rausholen und dann kurz vor Schluss auf Slicks. Wenn die Bedingungen es zulassen.
10/18 Min.
Weiterhin Intermediates. Aber viel Spritzwasser ist nicht zu erkennen.
9/18 Min.
Es kann wieder losgehen.
8/18 Min.
Damit steigen natürlich die Chancen auf eine trockene Strecke zum Ende von Q1 gewaltig. Aktuell wären Stroll, Magnussen, Palmer und die beiden Sauber ausgeschieden.
8/18 Min.
Defekt am Turbolader wird vermutet.
8/18 Min
Ricciardo steigt aus und Rote Flaggen werden geschwenkt.
8/18 Min.
Ricciardo steht in Sektor 2, das wird längere Gelbphase. Und eine Zitterpartie für den Australier, der sowieso fünf Plätze nach hinten versetzt wird.
7/18 Min.
Sainz lässt mal kurz Gelb aufflackern, das werden wir jetzt etliche Male bewundern dürfen.
6/18 Min.
Die ersten Zeiten: 1:43,0 für Ricciardo, 1:43,0 für Hülkenberg, 1:43,2 für Verstappen.
5/18 Min.
Force India und Mercedes kommen wieder rein und wechseln auf Intermediates.
4/18 Min.
Klare Ansage von Verstappen an seine Box, Inters müssen sein.
3/18 Min.
Und die Silberpfeile auch! Mal sehen, was das gibt.
2/18 Min.
Den Wettereintrag sollte ich noch einmal überdenken, denn Ocon und Wehrlein kommen mit Supersofts raus.
1/18 Min.
Red Bull führt das Feld an, durch die Bank Intermediates.
Start Q1
Wie auch immer, die Ampel springt pünktlich auf Grün.
Wetter
Zum Ende von FT3 hat es geregnet, wie stellt sich die Lage aktuell dar? Er regnet immer noch, zwar nur leicht, aber ein Beginn mit Trockenreifen ist nicht drin.
Hülkenberg
Um die letzten Startplätze in Q3 wird es wieder ein ziemliches Hauen und Stechen geben. Hülkenberg im Renault ist hier eigentlich chancenlos, aber nur eigentlich. Denn er konnte mehrfach Topzeiten abliefern und ist durchaus in der Lage, Force India und Co. zu ärgern.
Strafen
Denn Bottas, der sich am Freitag noch wärmsten für ein sehr aktives Einmischen in das Duell Hamilton gegen Vettel empfohlen hatte, muss wegen eines nächtlichen Getriebewechsels fünf Startplätze nach hinten. Gleiches Vergehen bei Ricciardo, gleiche Strafe. Was alles bei Alonsos McLaren unplanmäßig umgebaut wurde, hier können wir uns die Details sparen. Aktuell hält er bei +25, der letzte Startplatz ist ihm also garantiert, außer einer schreibt in Q3 gar keine Zeit an.
Silverstone
Hamilton, Rosberg, Hamilton, Hamilton. So wurde die Pole Position in den letzten vier Jahren auf dem Silverstone Circuit belegt. Und alles spricht dafür, dass Hamilton heute den Hattrick schafft.
vor Beginn
Herzlich willkommen in Silverstone beim Qualifying zum Großen Preis von Großbritannien.
Grand Prix von Großbritannien
Silverstone Circuit
Rennstrecke: Silverstone Circuit
Datum: 16. Juli 2017
Streckenlänge: 5.891 m
Runden: 52
Distanz: 306,198 km
Die 1950 eingeweihte Strecke befindet sich auf dem Gelände eines alten Flugplatzes der Royal Air Force aus dem zweiten Weltkrieg. Schnelle Kurven, in denen die Autos oft untersteuern, stellen die Reifen auf eine harte Probe. Doch vor allem der Wechsel von langen Geraden, auf denen eine gute Höchstgeschwindigkeit gefragt ist, und langsamen Kurven im Schlussdrittel, in denen viel Traktion vonnöten ist, stellen die Teams vor ein schwieriges Problem. Sie müssen einen Kompromiss im Setup finden, der beiden Ansprüchen gerecht wird. Wichtig ist auch ein gutes Qualifying, da das Überholen im Rennen sehr schwierig ist.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017