Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Verfolgung der Damen: Biathlon im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Biathlon  

Verfolgung der Damen

|



Biathlon Liveticker

Ruhpolding, Deutschland15. Januar 2017, 14:45
Verfolgung, 10 km der Damen
Pos.
Name
Zeit
Diff.
Fehler
1.
Kaisa Mäkäräinen
30:58.00
0+0+1+0
2.
Gabriela Koukalova
31:58.90
1:00.90
2+0+0+0
3.
Marie Dorin Habert
32:21.10
1:23.10
1+0+1+1
4.
Laura Dahlmeier
32:30.70
1:32.70
2+0+1+1
5.
Hanna Oeberg
32:37.40
1:39.40
0+0+0+1
6.
Eva Puskarcikova
32:47.90
1:49.90
0+0+1+0
7.
Dorothea Wierer
32:48.90
1:50.90
0+0+1+1
8.
Anais Chevalier
32:49.50
1:51.50
0+0+1+0
9.
Marte Olsbu
32:57.80
1:59.80
0+1+0+0
10.
Lisa Vittozzi
33:02.60
2:04.60
0+0+0+0
11.
Galina Vishnevskaya
33:09.40
2:11.40
1+0+1+0
12.
Justine Braisaz
33:11.30
2:13.30
1+2+0+0
13.
Tatiana Akimova
33:14.70
2:16.70
0+0+1+1
14.
Franziska Preuß
33:21.70
2:23.70
0+0+0+1
15.
Magdalena Gwizdon
33:22.20
2:24.20
0+0+1+0
16.
Veronika Vitkova
33:23.90
2:25.90
1+1+1+0
17.
Maren Hammerschmidt
33:24.90
2:26.90
0+0+2+0
18.
Franziska Hildebrand
33:30.60
2:32.60
1+0+1+2
19.
Alexia Runggaldier
33:34.30
2:36.30
1+0+0+0
20.
Iryna Varvynets
33:44.10
2:46.10
0+0+0+0
21.
Teja Gregorin
33:54.60
2:56.60
1+0+2+0
22.
Irina Uslugina
33:57.20
2:59.20
0+0+1+0
23.
Anastasiya Merkushyna
33:59.50
3:01.50
0+1+1+1
24.
Susan Dunklee
34:05.20
3:07.20
3+0+1+0
25.
Baiba Bendika
34:11.10
3:13.10
0+0+0+1
26.
Vanessa Hinz
34:13.30
3:15.30
0+0+1+2
27.
Nadezhda Skardino
34:13.50
3:15.50
0+0+0+1
28.
Valj Semerenko
34:21.40
3:23.40
1+0+1+0
29.
Selina Gasparin
34:31.80
3:33.80
0+0+1+1
30.
Anastasiya Kuzmina
34:34.50
3:36.50
2+1+1+0
31.
Tiril Eckhoff
34:35.50
3:37.50
0+1+1+2
32.
Lisa Theresa Hauser
34:35.70
3:37.70
0+0+2+0
33.
Uliana Kaisheva
34:36.30
3:38.30
1+0+1+0
34.
Ekaterina Glazyrina
34:38.10
3:40.10
0+1+0+2
35.
Federica Sanfilippo
34:43.30
3:45.30
1+1+1+1
36.
Mona Brorsson
34:46.80
3:48.80
1+0+0+0
37.
Celia Aymonier
35:00.80
4:02.80
1+0+1+3
38.
Anna Magnusson
35:01.30
4:03.30
2+2+0+0
39.
Iryna Kryuko
35:07.40
4:09.40
1+0+0+1
40.
Julia Simon
35:13.90
4:15.90
0+0+1+2
Letzte Aktualisierung: 10:07:52
 
 
Das war es für dieses Wochenende vom Biathlon. Es geht nun über die Alpen nach Antholz, wo es am Donnerstag mit dem nächsten Rennen weitergeht. Bis dahin!
 
 
Kaisa Mäkäräinen ist mit dem Sieg im Kampf um das Gelbe Trikot an Laura Dahlmeier vorbei auf den 2. Platz gerückt, zu Gabriela Koukalova hat sie nur noch 19 Punkte Rückstand.
 
 
Wenn sie zur Heim-WM will, muss sie sich noch qualifizieren und am kommenden Wochenende auf den Weltcup in Antholz verzichten. Doch damit würde die 34-Jährige ihre gute Ausgangslage im Biathlon-Gesamtweltcup aufs Spiel setzen.
 
 
Kaisa Mäkäräinen feiert in Ruhpolding den zweiten Sieg in Folge. Es ist der 21. Erfolg ihrer Karriere. Sie muss sich noch an diesem Wochenende entscheiden, wie es in den nächsten Wochen weitergeht.
Ziel
Zweitbeste Deutsche wird Franziska Preuß, die sich von 31 auf 14 verbessert. Dahinter folgen Maren Hammerschmidt (17.), Franziska Hildebrand (18.), Vanessa Hinz (26.) und Miriam Gössner (47.).
Ziel
Marie Dorin Habert (FRA) rettet den Vorsprung ins Ziel und wird vor Laura Dahlmeier Dritte.
Ziel
Gabriela Koukalova (CZE) darf sich auch schon den Applaus abholen. Die Tschechin wird Zweite.
Ziel
Das war ein ganz souveräner Start-Ziel-Sieg. Kaisa Mäkäräinen (FIN) lässt sich von den 20.000 Zuschauern feiern.
 
 
Laura Dahlmeier (GER) hat Hanna Oeberg SWE) schon überholt, das Loch zu Marie Dorin Habert (FRA) wird aber nur minimal kleiner.
4. Schießen
 
Im Kampf um Bronze hagelt es Fehlschüsse. Marie Dorin Habert (FRA) kommt als Erste aus der Strafrunde. Aber nur acht Sekunden dahinter folgt Laura Dahlmeier (GER) als Fünfte.
4. Schießen
Gabriela Koukalova (CZE) sichert mit fünf Treffern den 2. Platz ab. Da wird sich auch nichts mehr dran ändern.
4. Schießen
Doch Kaisa Mäkäräinen (FIN) gibt sich überhaupt keine Blöße. Fünf Treffer - sie kann nun die Schlussrunde genießen.
 
 
Kaisa Mäkäräinen (FIN) läuft mit über einer MInute Vorsprung in Richtung des entscheidenden Schießens. Mit drei Treffern hat sie den Sieg sicher, vermutlich reichen der laufstarken Finnin auch zwei.
 
 
Laura Dahlmeier (GER) ist als Sechste aus der Strafrunde gekommen, zehn Sekunden dahinter folgt ihr Franziska Hildebrand (GER) .
 
 
Durch die Fehler der Konkurrenz hat sich Hanna Oeberg (SWE) nach vorne auf den 3. Platz katapultiert. Sie feierte gestern mit dem 7. Rang das beste Ergebnis ihrer Karriere.
3. Schießen
Nur Gabriela Koukalova (CZE) kommt ohne Fehler durch und ist nur die erste und einzige Verfolgerin von Mäkäräinen.
3. Schießen
Nun wird stehend geschossen. Das ist nicht immer die Paradedisziplin von Kaisa Mäkäräinen (FIN), prompt bleibt eine Scheibe schwarz. Doch die hat die Finnin natürlich locker im Petto.
 
 
Dorothea Wierer (ITA) hat noch einen kleinen Vorsprung von acht Sekunden vor einer vierköpfigen Gruppe mit Laura Dahlmeier (GER) und Gabriela Koukalova (CZE).
 
 
Kaisa Mäkäräinen (FIN) baut ihren Vorsprung weiter aus und läuft nun schon 70 Sekunden vor der Konkurrenz.
 
 
Laura Dahlmeier (GER) ist dieses Mal ohne Strafrunde durchgekommen und hat sich dank eines schnellen Schießens an Gabriela Koukalova (CZE) vorbeigeschoben.
2. Schießen
 
Die Finnin ist schon längst wieder in der Runde, da kommt Dorothea Wierer (ITA) erst zum Schießstand. Sie bleibt fehlerfrei und damit Zweite.
2. Schießen
Kaisa Mäkäräinen (FIN) bleibt sehr konzentriert. Fast immer trifft sie die Zehn, die Scheiben fallen wie beim ersten Mal.
 
 
An der Spitze hat Kaisa Mäkäräinen (FIN) über eine MInute Vorsprung. Das sind mindestens zwei, wenn nicht gar drei Strafrunden.
 
 
Da die Abstände vom Start weg ja sehr groß waren, kommen Laura Dahlmeier (GER) und Gabriela Koukalova (CZE) aks Dritte und Vierte aus der Strafrunde. Der Rückstand zur Italienerin beträgt 15 Sekunden.
 
 
Dorothea Wierer (ITA) kann sich mit fünf Treffern auf den 2. Platz verbessern.
1. Schießen
Laura Dahlmeier (GER) und Gabriela Koukalova (CZE) zeigen sich beindruckt. Bei gleichen beiden Verfolgerinnen bleiben zwei Scheiben schwarz. Das kostet Zeit und Plätze.
1. Schießen
Kaisa Mäkäräinen (FIN) kommt zum ersten Liegendschießen. Noch zeigt sie keine Nerven und ist mit fünf Treffern schnell wieder in der Runde.
 
 
Laura Dahlmeier (GER) kommt sehr schnell zu Gabriela Koukalova (CZE). Vielleicht wartet die Tschechin aber auch einfach, um so dann gemeinsam das Loch nach ganz vorne zu schließen.
 
 
Marie Dorin Habert (FRA) reißt es in einer Rechtskurve weg. Die Französin steht zwar schnell wieder, verliert so aber natürlich ein paar wertvolle Sekunden.
Start
Gabriela Koukalova (CZE) und Laura Dahlmeier (GER) haben die Verfolgung aufgenommen.
Start
Kaisa Mäkäräinen (FIN) ist in der Spur.
vor Beginn
 
Die Damem hatten hier die kürze Regenerationszeit und müssen knapp 24 Stunden nach dem Sprint schon wieder ran. Die Herren hatten einen Tag länger Pause.
vor Beginn
 
Hinter Dahlmeier und Hildebrand muss man nach den weiteren deutschen Starterinnen ein wenig suchen. Franziska Preuß (+2:13), Vanessa Hinz (+2:19), Maren Hammerschmidt (+2:29) und Miriam Gössner (+2:50) sind zwar dabei, müssen sich aber ganz schön strecken, um noch einen richtigen Satz nach vorne zu machen.
vor Beginn
 
Dahlmeier geht gleich mit 30 Sekunden Rückstand in die Spur, dahinter folgt für den DSV zunächst Franziska Hildebrand. Auch die 29-Jährige lieferte nicht nur am Schießstand eine sehr gute Leistung mit zehn Treffern ab, allerdings reichte ihre gute Laufform gestern nicht für das Podest.
vor Beginn
 
Hinter Mäkäräinen und Koukalova wurde Laura Dahlmeier gestern Dritte. Das Trio trennt nun 25 Punkte im Kampf um die große Kristallkugel. Zwar weisen alle Drei darauf hin, dass es um den Gesamtweltcup derzeit nicht ginge, doch bei der WM in drei Wochen im Gelben Trikot anzutreten, hat ganz sicher seinen Reiz.
vor Beginn
 
Die Finnin blieb zum ersten Mal in diesem Winter ohne Fehlschuss und durfte damit dann auch nach vier Podestplätzen zuvor den ersten Sieg der Saison einfahren. Sie überlegt zudem, bei der Heim-WM in Lahti auch im Langlauf anzutreten. Mit der gestrigen Form hat die 34-Jährige dort ganz sicher gute Chancen auf eine vordere Platzierung.
vor Beginn
 
Die Damen beenden nun die doppelte Weltcupwoche in Deutschland mit ihrem Verfolger. Gestern gewann Kaisa Mäkäräinen in einem hochklassigen Rennen mit 22 Sekunden Vorsprung vor Gabriela Koukalova.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in Ruhpolding zur Verfolgung der Damen.
Nr.
Name
1.
Kaisa Mäkäräinen
2.
Gabriela Koukalova
3.
Laura Dahlmeier
4.
Marie Dorin Habert
5.
Dorothea Wierer
6.
Franziska Hildebrand
7.
Hanna Oeberg
8.
Galina Vishnevskaya
9.
Anais Bescond
10.
Magdalena Gwizdon
11.
Juliya Dzhyma
12.
Justine Braisaz
13.
Darya Domracheva
14.
Eva Puskarcikova
15.
Tatiana Akimova
16.
Anna Magnusson
17.
Marte Olsbu
18.
Anais Chevalier
19.
Tiril Eckhoff
20.
Federica Sanfilippo
21.
Veronika Vitkova
22.
Teja Gregorin
23.
Anastasiya Merkushyna
24.
Alexia Runggaldier
25.
Nadezhda Skardino
26.
Fuyuko Tachizaki
27.
Lisa Vittozzi
28.
Marketa Davidova
29.
Ekaterina Glazyrina
30.
Valj Semerenko
31.
Franziska Preuß
32.
Dunja Zdouc
33.
Susan Dunklee
34.
Irina Uslugina
35.
Vanessa Hinz
36.
Anastasiya Kuzmina
37.
Uliana Kaisheva
38.
Lisa Theresa Hauser
39.
Maren Hammerschmidt
40.
Anna Maria Nilsson
41.
Olena Pidhrushna
42.
Celia Aymonier
43.
Lucie Charvatova
44.
Iryna Kryuko
45.
Julia Simon
46.
Anna Kistanova
47.
Baiba Bendika
48.
Olga Podchufarova
49.
Selina Gasparin
50.
Emilia Yordanova
51.
Mona Brorsson
52.
Iryna Varvynets
53.
Miriam Gössner
54.
Anna Frolina
55.
Rosanna Crawford
56.
Megan Tandy
57.
Monika Hojnisz
58.
Ingrid Landmark Tandrevold
59.
Anja Erzen
60.
Julia Ransom
Pos.
Name
Zeit
1.
Tiril Eckhoff
34:23.10
2.
Gabriela Koukalova
34:45.70
3.
Kaisa Mäkäräinen
34:57.60
4.
Veronika Vitkova
34:59.20
5.
Franziska Hildebrand
35:02.10
6.
Mari Laukkanen
35:03.10
7.
Anais Bescond
35:06.50
8.
Darya Domracheva
35:11.60
9.
Laura Dahlmeier
35:17.30
10.
Juliya Dzhyma
35:21.00
11.
Selina Gasparin
35:23.20
12.
Justine Braisaz
35:25.60
13.
Nadezhda Skardino
35:35.50
14.
Paulina Fialkova
35:44.00
15.
Dorothea Wierer
35:45.10
16.
Marte Olsbu
35:50.20
17.
Anais Chevalier
35:58.70
18.
Teja Gregorin
35:59.30
19.
Maren Hammerschmidt
36:00.20
20.
Susan Dunklee
36:06.90
21.
Lisa Theresa Hauser
36:08.30
22.
Alexia Runggaldier
36:13.50
23.
Anna Magnusson
36:22.60
24.
Vanessa Hinz
36:35.90
25.
Eva Puskarcikova
36:48.90
26.
Galina Vishnevskaya
37:00.70
27.
Marie Dorin Habert
37:10.80
28.
Federica Sanfilippo
37:19.60
29.
Tatiana Akimova
37:47.70
30.
Celia Aymonier
41:16.90

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017