Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Einzelrennen der Herren: Biathlon im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Biathlon  

Einzelrennen der Herren

|



Biathlon Liveticker

Hochfilzen, Österreich16. Februar 2017, 14:30
Einzel, 20 km der Herren
Pos.
Name
Zeit
Diff.
Fehler
1.
Lowell Bailey
48:07.40
0+0+0+0
2.
Ondrej Moravec
48:10.70
3.30
0+0+0+0
3.
Martin Fourcade
48:28.60
21.20
1+0+1+0
4.
Erik Lesser
48:39.40
32.00
0+1+0+0
5.
Serhiy Semenov
48:46.00
38.60
0+0+1+0
6.
Michal Krcmar
48:51.00
43.60
0+0+0+0
7.
Anton Shipulin
48:51.30
43.90
2+0+0+0
8.
Johannes Thingnes Boe
49:19.30
1:11.90
0+0+1+1
9.
Lars Helge Birkeland
49:21.70
1:14.30
0+0+1+0
10.
Benjamin Weger
49:30.20
1:22.80
0+0+0+1
11.
Alexey Volkov
49:36.10
1:28.70
1+0+0+0
12.
Simon Eder
49:39.00
1:31.60
0+1+0+1
13.
Simon Schempp
49:47.90
1:40.50
2+0+0+0
14.
Julian Eberhard
50:05.30
1:57.90
2+0+1+0
15.
Daniel Mesotitsch
50:05.70
1:58.30
1+0+0+0
16.
Krasimir Anev
50:14.20
2:06.80
1+0+0+1
17.
Quentin Fillon Maillet
50:30.40
2:23.00
1+1+0+1
18.
Michal Slesingr
50:33.90
2:26.50
0+1+1+1
19.
Benedikt Doll
50:34.70
2:27.30
1+2+0+0
20.
Evgeniy Garanichev
50:41.10
2:33.70
0+1+1+1
21.
Dominik Windisch
50:44.90
2:37.50
1+0+1+1
22.
Jean Guillaume Beatrix
50:48.10
2:40.70
0+2+0+0
23.
Leif Nordgren
51:01.00
2:53.60
1+0+0+1
24.
Vladimir Iliev
51:09.00
3:01.60
2+0+1+0
25.
Fabien Claude
51:12.50
3:05.10
1+1+0+1
26.
Dominik Landertinger
51:14.10
3:06.70
0+2+0+1
27.
Emil Hegle Svendsen
51:29.90
3:22.50
1+1+1+0
28.
Dzmitry Abasheu
51:34.70
3:27.30
1+0+0+0
29.
Matej Kazar
51:40.70
3:33.30
1+0+0+0
30.
Kauri Koiv
51:50.50
3:43.10
0+1+0+0
31.
Vladimir Chepelin
52:09.30
4:01.90
0+2+0+1
32.
Tomas Krupcik
52:19.10
4:11.70
2+1+0+0
33.
Yan Savitskiy
52:21.00
4:13.60
1+1+0+1
34.
Arnd Peiffer
52:21.40
4:14.00
3+1+0+0
 
Lukas Hofer
52:21.40
4:14.00
3+1+0+0
36.
Tim Burke
52:21.80
4:14.40
1+1+0+2
37.
Torstein Stenersen
52:22.90
4:15.50
0+0+3+0
38.
Fredrik Lindström
52:27.50
4:20.10
0+1+1+1
39.
Anton Sinapov
52:28.80
4:21.40
2+1+0+0
40.
Sergey Bocharnikov
52:29.40
4:22.00
1+1+0+1
Letzte Aktualisierung: 11:07:47
 
 
Das war es für heute aus Hochfilzen. Morgen geht es mit der Staffel der Damen weiter, der Startschuss erfolgt um 14:45 Uhr. Bis dahin!
 
 
Durch Baileys Sensationsauftritt fällt Erik Lesser in letzter Sekunde noch vom Podest und wird als bester Deutscher Vierter. Es folgen Simon Schempp, Benedikt Doll und Arnd Peiffer auf den Plätzen 13, 19 und 34.
 
 
Silber geht an Ondrej Moravec, der genau wie der Sieger ohne Fehlschuss blieb. Der Tscheche konnte so den Topfavoriten Martin Fourcade in Schach halten, der mit seinen zwei Strafminuten Bronze holt.
 
 
Lowell Bailey ist der erste Amerikaner, der im Biathlon Weltmeister wird. Er hatte schon vor diesem Rennen nach den zuletzt guten Auftritten - als erster amerikanischer Athlet überhaupt - sein Olympiaticket für den kommenden Winter in der Tasche.
 
 
Lowell Bailey wollte seine Karriere eigentlich schon im vergangenen Winter beenden und sich der Bisonzucht widmen. Der amerikanische Verband hat ihn zum Weitermachen überredet, jeder an der Strecke gönnt dem Athletensprecher den Titel vom Herzen. Er hat nach dem 4. und 6. Platz im Sprint und in der Verfolgung schon für Achtungserfolge gesorgt, heute toppt der Amerikaner alles.
Ziel
Mit Alexander Starodubets (KOR) ist der letzte Athlet im Ziel, das Einzel ist beendet.
Ziel
Lowell Bailey (USA) rettet im Ziel 3,3 Sekunden seines Vorsprungs. Das Einzel sorgt für die bislang größte Sensation dieser WM. Der Amerikaner wird Weltmeister!
Ziel
Johannes Thingnes Boe (NOR) verpasst aufgrund seines Fehlers im 20 Schuss eine Medaille. Es kommt als Siebter ins Ziel und verdrängt Simon Schempp aus den Top Ten.
 
 
Für Erik Lesser platzt in diesem Moment der Traum von Bronze. Durch Baileys Treffer wird Lesser in wenigen Minuten auf den 4. Platz zurückfallen.
4. Schießen
Lowell Bailey (USA) macht das Rennen seiner Karriere und trifft 20 Mal ins Schwarze. Er geht mit sieben Sekunden Vorsprung auf Moravec in die Schlussrunde, eine Medaille ist ihm sicher. Wird es Gold?
Ziel
Arnd Peiffer (GER) hat sich nach hinten heraus wie Doll konsolidiert. Die Zeit stoppt auf dem 23. Platz.
4. Schießen
Johannes Thingnes Boe (NOR) geht voll ins Risiko und wird nicht belohnt. Nach vier sehr schnellen Treffern bleibt die fünfte Scheibe schwarz. Damit verpasst der Norweger das Podest.
Ziel
Michal Krcmar (CZE) kommt nicht an die Schlussrunde von Erik Lesser heran und ist im Ziel erst einmal Fünfter.
3. Schießen
Auch Lowell Bailey (USA) wirft seinen Hut in den Ring und meldet Medaillenansprüche an. Der Amerikaner übernimmt nach dem dritten Schießen mit 15 Treffern die Führung vor Moravec.
Ziel
Die zweite Rennhälfte läuft bei Arnd Peiffer (GER) sehr viel besser. Er geht mit der Doppel-Null aus dem Rennen und landet knapp hinter Schempp auf zehn.
3. Schießen
Johannes Thingnes Boe (NOR) kassiert eine erste Strafminute, ihm fehlen nun 24 Sekunden auf Moravec.
Ziel
Ondrej Moravec (CZE) verliert zwar ein paar Sekunden, dich die Führung lässt er sich nicht nehmen. Er führt von Fourcade und Lesser.
4. Schießen
Es könnte der Tag der Tschechen werden. Nach Moravec bleibt auch Michal Krcmar (CZE) 20 Patronen lang ohne Fehler. Er kämpft auf der Schlussrunde gegen die Zeit von Erik Lesser (GER).
Ziel
Simon Schempp (GER) wird auch heute keine Einzelmedaille holen. Es reicht zunächst einmal zur siebtbesten Zeit, am Ende könnte noch aus den Top Ten rutschen.
2. Schießen
Johannes Thingnes Boe (NOR) übernimmt zur Rennhälfte nach den ersten beiden Schießen die Führung.
4. Schießen
Ondrej Moravec (CZE) kommt als erster Starter mit 20 Treffern durch und geht in Führung. Sein Vorsprung auf Fourcade beträgt komfortable 33 Sekunden.
4. Schießen
Simon Schempp (GER) bleibt auch im vierten Schießen noch einmal ohne Strafminute und geht als Siebter in die Schlussrunde.
Ziel
Erik Lesser (GER) verliert in der Schlussrunde kaum Zeit auf Fourcade und überflügelt im Ziel Serhiy Semenov (UKR). Er darf nun von Silber träumen.
3. Schießen
 
Nach einem Fehler beim ersten und gleich zwei Fehlern beim zweiten Schießen bleibt Benedikt Doll (GER) nun erstmals sauber und kämpft um die Top-20.
1. Schießen
Das Ergebniss ist längst noch nicht eingetütet, die letzten Starter kommen nun zum ersten Schießen. Es führt Simon Eder (AUT) mit der Startnummer 80. Johannes Thingnes Boe (NOR) und Ole Einar Bjoerndalen (NOR) liegen aussichtsreich auf zwei und sieben.
3. Schießen
Mit 15 Treffern bringt sich Ondrej Moravec (CZE) in Führung. Im Ziel studiert Fourcade die Zwischenzeit. Heute kann er sich seiner Sache nicht sicher sein.
4. Schießen
Erik Lesser (GER) darf von der Medaille träumen. Er trifft stehend die Scheiben und geht mit neun Sekunden Rückstand auf Fourcade als Dritter in die Schlussrunde.
3. Schießen
 
Simon Schempp (GER) ist ein wenig auf den Spuren von Anton Shipulin. Nach zwei Fehlern zum Auftakt folgen zwei Mal die Null. Er ist Achter.
1. Schießen
Arnd Peiffer (GER) korrigiert mehrfach sein Gewehr. Drei Fehler lassen ihn und uns etwas ratlos zurück.
Ziel
Martin Fourcade (FRA) löst im Ziel Anton Shipulin an der Spitze ab.
4. Schießen
Wieder schießt Serhiy Semenov (UKR) die Null. Mit insgesamt einer Strafminute kann er die Zeit von Fourcade nicht gefährden, ist aber Zweiter.
4. Schießen
Benjamin Weger (SUI) kämpft um den Podestplatz. Da aber dann noch eine erste Scheibe schwarz bleibt, wird es für den Schweizer heute nicht klappen.
3. Schießen
Erik Lesser (GER) arbeitet sich mit fünf Liegendtreffern wieder auf den 3. Platz vor.
Start
Emil Hegle Svendsen (NOR) ist gestartet. Mit Ole Einar Bjoerndalen (NOR) und Johannes Thingnes Boe (NOR) folgen noch zwei weitere starke Norweger.
4. Schießen
Stehend klappt es heute bei Martin Fourcade (FRA) besser als liegend. Auch nach hinten heraus fallen die Scheiben, der Franzose wird später im Ziel die Bestzeit stellen, die es zu schlagen gilt.
4. Schießen
Nach seinen beiden Fehlern zum Auftakt bleibt Anton Shipulin dann drei Mal in Folge ohne Strafminute.
Start
Als letzter Deutscher ist nun Arnd Peiffer (GER) ins Rennen gegangen.
1. Schießen
Benedikt Doll (GER) nimmt eine Strafminute in die zweite Runde mit.
3. Schießen
Benjamin Weger (SUI) wählt einen sehr langsamen Rhythmus und wird belohnt. Der Schweizer ist nach dem dritten Schießen als erster Starter noch ohne Fehler und geht in Führung.
1. Schießen
Vielleicht platzt Simon Schempps Traum vom Podest auch schon früh. Gleich zwei Strafminuten addieren sich der gelaufenen Zeit hinzu.
2. Schießen
Erik Lesser (GER) fällt nach einem Fehler auf den 5. Platz zurück.
3. Schießen
Dieses Mal kann auch Lars Helge Birkeland (NOR) nicht konkurrieren, der Norweger macht seinen ersten Fehler.
3. Schießen
Doch trotz einer weiteren Strafminute - wie schon beim ersten Schießen ist es gleich der erste Schuss - übernimmt Martin Fourcade (FRA) die Führung.
3. Schießen
Anton Shipulin (RUS) ist endgültig zurück im Rennen, auch beim dritten Schießen bleibt er ohne Fehler.
Start
Sehr entspannt macht sich Benedikt Doll (GER) bereit. Er hat sein großes Ziel bei der WM schon erreicht, nun kann er die Rennen ganz sicher genießen.
2. Schießen
Serhiy Semenov (UKR) schießt im Abstand von jeweils drei Sekunden. Der Ukrainer führt nun auch nach dem zweiten Schießen das Klassement an.
Start
Erik Lesser (GER) kann sich an die Skienden von Simon Schempp klemmen, der in diesem Moment das Rennen aufnimmt. Beide können nun gemeinsam durch die nächste Runde laufen.
1. Schießen
Erik Lesser (GER) mischt vorne mit, fünf Treffer spülen ihn auf den 2. Platz vor.
2. Schießen
Lars Helge Birkeland (NOR) bleibt auch stehend mit weißer Weste. Er geht dafurch mit elf Sekunden Vorsprung in die dritte Runde.
2. Schießen
Martin Fourcade (FRA) erhöht die Schlagzahl und schießt sehr schnell. Die fünf Treffer bringen ihm die Führung.
2. Schießen
Anton Shipulin (RUS) ist schon wieder zurück von seiner Runde. Stehend klappt es besser, er liefert uns eine Richtzeit.
1. Schießen
Serhiy Semenov (UKR) ist ein sehr guter Schütze und wurde zuletzt in Antholz beim Einzel Dritter. Hier bringen ihm die fünf Treffer erst einmal die Führung nach dem ersten Liegendschießen.
1. Schießen
Michael Rösch (BEL) fällt nach zwei Fehlern früh sehr weit zurück.
Start
Auch bei Erik Lesser (GER) sind die Waden frei, bislang lief die WM noch nicht ganz nach seiner Vorstellung.
1. Schießen
Dominik Landertinger (AUT) übernimmt mit fünf Treffern die Führung.
1. Schießen
Auch Martin Fourcade (FRA) lässt eine Scheibe aus, er muss sich hinter Lars-Helge Birkeland auf dem 2. Platz einreihen.
1. Schießen
Für Anton Shipulin (RUS) beginnt das Rennen nicht nach Maß, die zweite und vierte Scheibe bleiben schwarz. Das könnte es im Kampf um die Medaillen vielleicht schon gewesen sein.
Start
Michael Rösch (BEL) ist auch bereits in der ersten Runde unterwegs. Erik Lesser (GER) ist der erste DSV-Starter um 14:43 Uhr.
Start
Es sind wie schon gestern sehr hohe Temperaturen. Jesper Nelin (SWE) hat die Hosen gleich einmal hochgekrempelt.
Start
Direkt hinter dem Franzosen folgt Dominik Landertinger (AUT), der im Vorjahr bei der WM in Oslo Silber gewann und bei seiner Heim-WM natürlich auch von der Medaille träumt.
Start
Martin Fourcade (FRA) steht am Start.
Start
Das Rennen läuft. Anton Shipulin (RUS) ist in der Spur.
vor Beginn
 
Titelverteidiger ist Martin Fouracde. Der letzte deutsche Sieg im Einzel liegt schon fast zwei Jahrzehnte zurück, 1999 gewann Sven Fischer.
vor Beginn
 
Mit dabei ist natürlich auch Benedikt Doll, der am vergangenen Samstag den Sprint gewann. Diesen Titel im Einzel zu wiederholen, wäre fast noch sensationeller, dafür ist die älteste Biathlondisziplin zu schießlastig. Neben Schempp und Doll komplettieren Erik Lesser und Arnd Peiffer das Feld für den DSV. Bei fehlerfreier Schießleistung kann es für Beide sehr weit nach vorn gehen.
vor Beginn
 
Für den DSV möchte heute Simon Schempp im Kampf um die Medaillen eingreifen, dafür muss es heute bei perfekten äußeren Bedingungen aber am Schießstand perfekt klappen. Mehr als eine Strafminute darf sich wohl nur Fourcade erlauben und trotzdem auf eine Medaille hoffen.
vor Beginn
 
Wir dürfen uns auf ein frühes Duell der beiden Streithähne freuen, Shipulin hat die Startnummer eins, Fourcade folgte nur eine gute Minute später. Damit haben wir sehr früh einen echten Fingerzeig zum Ausgang dieses Rennens.
vor Beginn
 
Zwischen Fourcade und Shipulin hat es in der Vorwoche ja ordentlich geknistert. Der Russe verweigerte nach der Mixed-Staffel aus Solidarität mit seinem Teamkollegen Alexander Loginov auf der Siegerehrung dem Konkurrenten den Handschlag verweigert. Beide konnten den Streit aber am Ruhetag vorläufig aus der Welt schaffen.
vor Beginn
 
Fourcade geht aber natürlich als der große Favorit in das längste WM-Rennen. Der Franzose gewann zum Auftakt in Östersund das Einzel und wurde in Antholz Zweiter. In Südtirol konnte sich Anton Shipulin den Einzel-Sieg sichern.
vor Beginn
 
Laura Dahlmeier ist gestern endgültig zu dem Star dieser WM geworden. Die Garmischerin holte in ihrem vierten WM-Rennen die dritte Goldmedaille und stellt damit sogar den Superstar schlechthin in den Schatten: Martin Fourcade konnte bislang nur in der Verfolgung gewinnen.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen bei der WM in Hochfilzen zum Einzelrennen der Herren.
Nr.
Name
1.
Anton Shipulin
2.
Klemen Bauer
3.
Lars Helge Birkeland
4.
Martin Fourcade
5.
Dominik Landertinger
6.
Quentin Fillon Maillet
7.
Jesper Nelin
8.
Vladimir Chepelin
9.
Michael Rösch
10.
Martin Otcenas
11.
Benjamin Weger
12.
Tomas Kaukenas
13.
Jean Guillaume Beatrix
14.
Andrejs Rastorgujevs
15.
Serhiy Semenov
16.
Anton Sinapov
17.
Christian Gow
18.
Mikko Loukkaanhuhta
19.
Thomas Bormolini
20.
Mikito Tachizaki
21.
Kauri Koiv
22.
Miha Dovzan
23.
Sean Doherty
24.
Scott Gow
25.
Grzegorz Guzik
26.
Dimitar Gerdzhikov
27.
Erik Lesser
28.
Thorsten Langer
29.
Scott Dixon
30.
Milanko Petrovic
31.
Alexandr Loginov
32.
Dmytro Pidruchnyi
33.
Serafin Wiestner
34.
Daumants Lusa
35.
Karoly Gombos
36.
Vladifslav Vitenko
37.
Tomas Krupcik
38.
Gheorghe Pop
39.
Michal Sima
40.
Simon Desthieux
41.
Sergey Bocharnikov
42.
Vytautas Strolia
43.
Apostolos Angelis
44.
Torstein Stenersen
45.
Jongmin Kim
46.
Simon Schempp
47.
Tsukasa Kobonoki
48.
Olli Hiidensalo
49.
Leif Nordgren
50.
Macx Davies
51.
Ondrej Moravec
52.
Alex Gleave
53.
Damon Morton
54.
Remus Faur
55.
Lukasz Szczurek
56.
Vassiliy Podkorytov
57.
Karol Dombrovski
58.
Benedikt Doll
59.
Daniel Mesotitsch
60.
Tomas Hasilla
61.
Dzmitry Abasheu
62.
Jeremy Finello
63.
Vladimir Iliev
64.
Lenart Oblak
65.
Dejan Krsmanovic
66.
Roland Lessing
67.
Michal Krcmar
68.
Fredrik Lindström
69.
Seonhoe Heo
70.
Fabien Claude
71.
Giuseppe Montello
72.
Oleksander Zhyrnyi
73.
Evgeniy Garanichev
74.
Tim Burke
75.
Matej Kazar
76.
Tero Seppälä
77.
Arnd Peiffer
78.
Krasimir Anev
79.
Aleksandrs Patrijuks
80.
Simon Eder
81.
Emil Hegle Svendsen
82.
Edin Hodzic
83.
Sebastian Samuelsson
84.
Tomislav Crnkovic
85.
Brendan Green
86.
Junji Nagai
87.
Cornel Puchinu
88.
Lukas Hofer
89.
Rene Zahkna
90.
Dominik Windisch
91.
Andrzej Nedza-Kubiniec
92.
Raman Yaliotnau
93.
Yan Savitskiy
94.
Michal Slesingr
95.
Ole Einar Bjoerndalen
96.
Johannes Thingnes Boe
97.
Alexander Starodubets
98.
Ruslan Tkalenko
99.
Alexey Volkov
100.
Lowell Bailey
101.
Julian Eberhard
102.
Mario Dolder
Pos.
Name
Zeit
1.
Martin Fourcade
37:32.20
2.
Andrejs Rastorgujevs
37:49.60
3.
Simon Eder
38:04.60
4.
Emil Hegle Svendsen
38:14.60
5.
Arnd Peiffer
38:14.90
6.
Michal Slesingr
38:15.40
7.
Jean Guillaume Beatrix
38:16.50
8.
Evgeniy Garanichev
38:17.80
9.
Michal Krcmar
38:19.80
10.
Anton Babikov
38:24.10
11.
Anton Shipulin
38:36.90
12.
Tarjei Boe
38:38.20
13.
Benedikt Doll
38:39.10
14.
Erik Lesser
38:39.40
15.
Lowell Bailey
38:42.60
16.
Dominik Landertinger
38:46.30
17.
Ole Einar Bjoerndalen
38:53.40
18.
Fredrik Lindström
38:55.30
19.
Dominik Windisch
38:59.20
20.
Simon Schempp
39:00.70
21.
Serhiy Semenov
39:01.90
22.
Quentin Fillon Maillet
39:17.00
23.
Fredrik Gjesbakk
39:35.50
24.
Ondrej Moravec
39:55.40
25.
Simon Desthieux
39:57.80
26.
Julian Eberhard
40:35.80
27.
Krasimir Anev
41:00.20
28.
Maxim Tsvetkov
41:05.30
29.
Lukas Hofer
42:27.80
30.
Johannes Thingnes Boe
42:27.80

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017