Sie sind hier: Home > Sport > Live-Ticker >

Verfolgung der Herren: Biathlon im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Biathlon  

Verfolgung der Herren

|



Biathlon Liveticker

Oslo, Norwegen18. März 2017, 15:00
Verfolgung, 12,5 km der Herren
Pos.
Name
Zeit
Diff.
Fehler
1.
Anton Shipulin
32:11.90
0+0+1+0
2.
Martin Fourcade
32:17.60
5.70
1+0+0+1
3.
Johannes Thingnes Boe
32:33.50
21.60
1+0+0+1
4.
Fredrik Lindström
32:56.60
44.70
0+0+0+0
5.
Lukas Hofer
33:07.40
55.50
0+0+1+1
6.
Julian Eberhard
33:07.50
55.60
1+0+1+1
7.
Simon Eder
33:08.00
56.10
1+0+1+1
8.
Ondrej Moravec
33:09.20
57.30
1+0+0+1
9.
Evgeniy Garanichev
33:15.60
1:03.70
0+0+2+1
10.
Andrejs Rastorgujevs
33:31.80
1:19.90
0+1+1+1
11.
Simon Schempp
33:36.50
1:24.60
0+1+0+1
12.
Dominik Landertinger
33:45.90
1:34.00
0+3+1+0
13.
Michal Krcmar
33:47.00
1:35.10
0+0+1+0
14.
Tarjei Boe
33:47.40
1:35.50
1+1+1+2
15.
Dominik Windisch
33:54.30
1:42.40
0+1+0+0
16.
Emil Hegle Svendsen
33:57.40
1:45.50
2+0+0+1
17.
Serhiy Semenov
34:01.40
1:49.50
1+1+1+1
18.
Benedikt Doll
34:27.40
2:15.50
1+1+1+1
19.
Alexey Volkov
34:31.70
2:19.80
0+0+1+0
20.
Fredrik Gjesbakk
34:35.00
2:23.10
0+2+0+0
21.
Artem Pryma
34:35.80
2:23.90
1+0+0+0
22.
Krasimir Anev
34:38.10
2:26.20
1+1+0+1
23.
Lowell Bailey
34:44.20
2:32.30
2+0+1+0
24.
Anton Babikov
34:44.30
2:32.40
0+0+1+2
25.
Henrik L'abee-Lund
34:45.30
2:33.40
0+3+0+1
26.
Arnd Peiffer
34:45.80
2:33.90
1+2+0+2
27.
Quentin Fillon Maillet
34:47.30
2:35.40
3+1+0+1
28.
Erik Lesser
34:47.70
2:35.80
0+0+1+2
29.
Vladimir Iliev
34:48.40
2:36.50
1+0+1+0
30.
Vetle Sjastad Christiansen
35:01.10
2:49.20
2+0+0+0
31.
Benjamin Weger
35:01.20
2:49.30
1+2+0+1
32.
Serafin Wiestner
35:11.50
2:59.60
0+1+2+1
33.
Lorenz Wäger
35:13.30
3:01.40
0+1+0+1
34.
Michal Slesingr
35:18.10
3:06.20
0+2+0+1
Letzte Aktualisierung: 11:07:48
Ende
 
Damit verabschiede ich mich für heute aus Oslo, morgen sind wir nochmal mit den Massenstarts der Damen und Herren ab 11:15 Uhr wieder für Sie da. Einen schönen Samstag noch!
Fazit
 
Shipulin holt sich damit seinen zehnten Weltcup-Sieg, die kleine Kristallkugel muss er aber Fourcade überlassen, der zum 21. Mal in dieser Saison auf dem Podest steht.
Schempp, Ziel
 
Als bester Deutscher kommt Simon Schempp nach einer ordentlichen Aufholjagd als Elfter ins Ziel, dicht gefolgt von Landertinger.
Fourcade, Ziel
 
Fourcade holt sich mit sechs Sekunden Rückstand den zweiten Platz, Sprint-Sieger Boe komplettiert das Stockerl.
Shipulin, Ziel
Shipulin nimmt den Hügel vor dem Ziel locker, dann darf er jubeln. Der Russe siegt in Oslo!
Shipulin, 11,8 km
 
Bei der letzten Zwischenzeit bleibt Shipulin weiter 13 Sekunden vorne, hinten attackiert Fourcade aber im Anstieg.
Shipulin, 10,9 km
 
Boe und Fourcade nehmen Shipulin noch einmal sechs Sekunden ab und kommen auf 15 Sekunden heran. Shipulin hat vorne aber auch schon etwas Tempo rausgenommen.
Schempp, 4. Schießen
Schempp muss zum Abschluss ebenfalls nochmal in die Strafrunde und geht als Zehnter auf die Schlussrunde. Dennoch ein gutes Rennen vom Deutschen.
Shipulin. 4.Schießen
Shipulin behält die Nerven! Der Russe bleibt fehlerfrei, Boe und Fourcade müssen dagegen in die Strafrunde und haben vor der Schlussrunde 21 Sekunden Rückstand auf Shipulin.
4. Schießen
Der Showdown findet im Stadion in Oslo statt, Shipulin, Boe und Fourcade kommen zum letzten Mal zum Schießstand.
Boe, 9,3 km
 
Auch in der Abfahrt passiert wenig an der Spitze. Boe macht weiter das Tempo, Fourcade hängt am Ende der Gruppe. Die besten Biathleten der Welt taktieren an der Spitze.
Boe, 8,4 km
 
Die drei besten Athleten des Winters belauern sich jetzt an der Spitze, Moravec als Vierter liegt bereits 30 Sekunden zurück. Die Entscheidung wird wohl erst beim letzten Schießen fallen.
Schempp, 3. Schießen
Während sich an der Spitze ein neues Trio gebildet hat, trifft auch Schempp alle fünf Scheiben und schiebt sich auf Rang zwölf nach vorne.
Boe, 3. Schießen
Boe und Fourcade liefern sich ein wildes Shootout. Beide kommen ohne Fehler durch, Garanichev muss in die Strafrunde und fällt raus.
Shipulin. 3. Schießen
Shipulin leistet sich einen Fehler und hetzt in die Strafrunde. Was machen die Verfolger?
3. Schießen
Die Athleten scheinen sich auf den Wind eingestellt zu haben, beim Stehendschießen könnte es aber nochmal zu Verschiebungen kommen. Jeder Fehler kann bereits jetzt entscheiden, wer aufs Stockerl kommt, und wer nicht.
Shipulin, 6,8 km
 
Den Kampf ums Podium werden die Top 4 übrigens uner sich ausmachen, denn Julian Eberhard liegt als Fünfter bereits knapp 30 Sekunden hinter dem Verfolgertrio. Da sollte wenig anbrennen.
Shipulin, 5,9 km
 
Shipulin marschiert weiter davon! Der Russe holt weitere fünf Sekunden auf das Verfolger-Trio heraus und liegt jetzt 25 Sekunden in Front. Eine Strafrunde ist also schon mal drin.
Schempp, 2. Schießen
Ganz so schlimm wie Landertinger, der dreimal in die Strafrunde muss, erwischt es Simon Schempp nicht, auch der Deutsche leistet sich aber einen Fehler, die Aufholjagd ist erstmal gestoppt.
Shipulin, 2. Schießen
Shipulin, die Maschine! Der Russe trifft locker alle fünf Scheiben und haut schon wieder ab, als das Verfolger-Quartett heranrauscht. Fourcade, Garanichev und Boe bleiben ebenfalls fehlerfrei, bleiben aber 20 Sekunden hinter dem Russen.
2. Schießen
Die Athleten kommen zum zweiten Mal ins Stadion. Hagelt es wieder viele Strafrunden? Der Wind lässt es befürchten.
Shipulin, 4,3 km
 
Shipulin macht auch in der Abfahrt Dampf und baut den Vorsprung um weitere drei Sekunden aus, der Russe zeigt sich formstark am Holmenkollen.
Shipulin, 3,4 km
 
Shipulin setzt sich knapp 15 Sekunden von seinen Verfolgern ab, die als Quartett jetzt den Russen jagen. Neben Landertinger und Boe sind auch Fourcade und Garanichev mit dabei.
Schempp, 1. Schießen
Doll und Peiffer müssen ebenfalls eine Ehrenrunde drehen, Schempp dagegen bleibt fehlerfrei und schiebt sich als 14. ein wenig weiter nach vorne.
Boe, 1. Schießen
Schwierige Windverhältnisse am Schießstand! Boe und Fourcade müssen beide in die Strafrunde, Shipulin und Landertinger dagegen kommen fehlerfrei durch, der Russe geht in Front.
1. Schießen
Zum ersten Mal wird es laut im Stadion, die Athleten kommen zum Schießstand. Wird sich das Feld jetzt klarer sortieren?
Boe, 1,8 km
 
Boe bleibt an der Spitze konstant und hält kurz vor dem Stadion den Vorsprung auf Fourcade, dahinter hat sich ein Quartett um Landertinger, Shipulin und Co. gebildet.
Boe, 0,9 km
 
Die erste Zwischenzeit zeigt: Boe baut seinen Vorsprung aus! Der Norweger holt insgesamt drei Sekunden auf Fourcade heraus und liegt jetzt 15 Sekunden in Front.
Doll, Start
 
Die Abstände im hinteren Teil des Feldes werden geringer, auch Benedikt Doll ist als Elfter bereits im Rennen.
Fourcade, Start
 
Auch Martin Fourcade nimmt jetzt die Verfolgung auf. Der Franzose, immerhin mit sechs Verfolgungssiegen in dieser Saison, wird wohl direkt von Beginn an Druck machen.
Boe, Start
Los geht's! Johannes Thignes Boe geht als erster Athlet in die Loipe am Holmenkollen.
vor Beginn
 
Eine große Aufholjagd müsste dagegen Simon Schempp starten, der mit 1:12 Rückstand wohl nur noch Außenseiterchancen auf das Podest hat. Roman Rees (1:33), Erik Lesser (1:59) und Philipp Nawrath (2:01) komplettieren die deutsche Mannschaft.
vor Beginn
 
Bester Deutscher ist Benedikt Doll, der mit 49 Sekunden Rückstand als elfter Athlet auf den Kurs geht. Elf Sekunden Später folgt Arnd Peiffer.
vor Beginn
 
Generell ist es noch sehr eng an der Spitze, die ersten acht Läufer trennen nur 30 Sekunden. Darunter sind mit Tarjei Boe, Anton Shipulin oder auch Dominik Landertinger durchaus bekannte Namen, die alle noch einen Weltcup-Sieg abstauben wollen.
vor Beginn
 
Die kleine Kristallkugel ist natürlich schon an Martin Fourcade vergeben, der in dieser Saison außer im Massenstart-Weltcup, der morgen vergeben wird, in allen Wettbewerben abgeräumt hat. 14 Sekunden nach Johannes Thignes Boe geht der Franzose heute in die Loipe und will natürlich am Ende wieder ganz oben auf dem Stockerl stehen.
vor Beginn
 
Die Damen haben ihre Verfolgung bereits beendet, jetzt gilt es zum letzten Mal in dieser Saison für die Herren. Holt sich Johannes Thignes Boe vor heimischer Kulisse den Erfolg oder dominiert erneut Martin Fourcade? Finden wir es heraus!
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in Oslo zur Verfolgung der Herren.
Keine Einträge auf der Startliste vorhanden.
Pos.
Name
Zeit
1.
Martin Fourcade
37:32.20
2.
Andrejs Rastorgujevs
37:49.60
3.
Simon Eder
38:04.60
4.
Emil Hegle Svendsen
38:14.60
5.
Arnd Peiffer
38:14.90
6.
Michal Slesingr
38:15.40
7.
Jean Guillaume Beatrix
38:16.50
8.
Evgeniy Garanichev
38:17.80
9.
Michal Krcmar
38:19.80
10.
Anton Babikov
38:24.10
11.
Anton Shipulin
38:36.90
12.
Tarjei Boe
38:38.20
13.
Benedikt Doll
38:39.10
14.
Erik Lesser
38:39.40
15.
Lowell Bailey
38:42.60
16.
Dominik Landertinger
38:46.30
17.
Ole Einar Bjoerndalen
38:53.40
18.
Fredrik Lindström
38:55.30
19.
Dominik Windisch
38:59.20
20.
Simon Schempp
39:00.70
21.
Serhiy Semenov
39:01.90
22.
Quentin Fillon Maillet
39:17.00
23.
Fredrik Gjesbakk
39:35.50
24.
Ondrej Moravec
39:55.40
25.
Simon Desthieux
39:57.80
26.
Julian Eberhard
40:35.80
27.
Krasimir Anev
41:00.20
28.
Maxim Tsvetkov
41:05.30
29.
Lukas Hofer
42:27.80
30.
Johannes Thingnes Boe
42:27.80

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017