Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Motorsport

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Seite 1 von 6

Chronologie der Superlative - Schumis Karriere

Nach 16 Jahren kehrte Rekordweltmeister Michael Schumacher der Formel 1 den Rücken. Zurück bleiben Dutzende Rekorde und unzählige Erinnerungen an einen unvergleichlichen Champion. Sein erster WM-Titel, das tragische Rennen in Imola, der historische siebte WM-Titel - t-online.de hat die bedeutendsten Momente der Karriere des Kerpeners zusammengefasst.#

1991-1992: Verpatztes Debüt, erste Erfolge

25. August 1991: Michael Schumacher gibt in Spa am Steuer eines Jordan-Ford sein Formel-1-Debüt. Ein Kupplungsschaden stoppt ihn, wenige 100 Meter nach dem Start. Nach nur einem Rennen wechselt er zu Benetton-Ford.

8. September 1991: Beim ersten Rennen im neuen Auto in Monza wird Schumacher Fünfter und holt seine ersten zwei WM-Punkte.

30. August 1992: In Spa gelingt erstmals ein Grand-Prix-Sieg. Am Ende seiner ersten kompletten Saison wird Schumacher Dritter.


(Quelle: dpa)

Wintersport
So schön ist der Winter

Klicken Sie sich durch die schönen Wintersportlerinnen. zur Foto-Show

Waffen, Loipen, Scheiben
Peinliche und kuriose Biathlon-Pannen

Gegen die Laufrichtung, gegen die Wand und gegen die Regeln in der Foto-Show.

Guèye, Moses und Co.
Farbtupfer des Winters - Exoten im Schnee

Für diese Athleten ist dabei zu sein tatsächlich alles. zur Foto-Show


© Ströer Digital Publishing GmbH 2016

Anzeige
shopping-portal