Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Der fliegende Finne tritt zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Der fliegende Finne tritt zurück

12.02.2010, 23:12 Uhr | dpa

Mika Häkkinen (Foto: imago)Mika Häkkinen (Foto: imago) Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen hat seinen Rücktritt vom aktiven Motorsport bekanntgegeben. Der 39 Jahre alte Finne, der zuletzt für Mercedes im Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) startete, sagte beim traditionellen Mercedes-Saisonabschluss Stars & Cars in Stuttgart: "Es war toll, in der DTM zu fahren." In Kürze könne er mitteilen, wie es weitergeht.

Weltmeister 1998 und 1999


Häkkinen war Ende der 90er Jahre in der Formel 1 härtester Konkurrent von Michael Schumacher. Er holte 1998 und 1999 im McLaren-Mercedes den WM-Titel. In 161 Rennen glückten dem Finnen 20 Siege und 26 Pole-Positionen. Nach insgesamt elf Jahren, davon neun bei McLaren, hatte er 2001 seine Formel-1-Karriere beendet. Nach drei Jahren Pause trat er 2005 für Mercedes in der DTM an, war aber hier nicht so erfolgreich: Statt um den Titel mitfahren zu können, gelangen ihm in 31 Läufen nur drei Siege.

Rücktritt kommt unerwartet


Mercedes hat damit innerhalb von 24 Stunden zwei zweifache Formel-1-Weltmeister verloren. Erst am Freitag hatte das Team die erwartete Trennung von Fernando Alonso (Spanien) bekanntgegeben. Häkkinens Rücktritt kam dagegen unerwartet. Der Finne verabschiedete sich unter großem Beifall mit zwei Runden in seinem WM-Silberpfeil von 1998.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal