Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport > Rallye Dakar >

Rallye durch Ungarn und Rumänien startet im April

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rallye Dakar  

Rallye durch Ungarn und Rumänien startet im April

10.02.2010, 11:32 Uhr | sid

Ein Rennwagen bei der Rallye Dakar (Foto: xpb)Ein Rennwagen bei der Rallye Dakar (Foto: xpb) Nachdem die 30. Auflage der Rallye Dakar im Januar abgesagt wurde, soll bereits im April der Startschuss für eine neue Dakar-Serie mit einer Rallye durch Ungarn und Rumänien fallen. Das gab Etienne Lavigne, Direktor des Dakar-Veranstalters ASO, bekannt. Die Rallye soll vom 20. bis 26. April über rund 3.000 Kilometer von der ungarischen Hauptstadt Budapest durch die rumänischen Karpaten zurück nach Ungarn zum Plattensee führen.

Rallye Dakar Ersatzrennen durch Osteuropa geplant
Rallye Dakar Künftig in Südamerika?
Rallye Dakar Basteln an der Zukunft
Kommentar zur Absage Der zerstörte Mythos

Bereits im Herbst in Portugal?

"Wir haben großes Interesse", sagte VW-Motorsportdirektor Kris Nissen zu den neuen Plänen. Ähnlich sehen die Situation andere Hersteller wie Mitsubishi und KTM oder Top-Teams wie x-Raid oder Schlesser. Die ASO hat die ursprünglich erst für 2009 geplante Serie nach dem spektakulären Ausfall der Dakar im Januar wegen Terrordrohungen um ein Jahr vorgezogen und will im Herbst eine zweite Rallye voraussichtlich in Portugal austragen. Im Januar 2009 soll es dann eine neue Dakar geben, als Austragungsort läuft zurzeit alles auf Südamerika mit Chile und Argentinien heraus.

Geschichte der Dakar Eine Idee wird wahr
Rückblick So lief es 2007
Foto-Serie So gefährlich ist die Dakar

Nur 300 Euro Startgeld

"Es war nötig, den Rallye-Teilnehmern einen echten Wettbewerb anzubieten, damit sie ihre Sponsoren und ihre finanzielle Situation retten können", erklärte Lavigne. Nach der Dakar-Absage einen Tag vor dem geplanten Start standen vor allem viele Privatteams und -fahrer vor dem finanziellen Ruin. Alle Teilnehmer, die für die Dakar eingeschrieben waren, sollen ein reduziertes Startgeld von lediglich 300 Euro zahlen müssen. Für weitere Interessenten, die sich noch bis zum 11. Februar anmelden können, würden 3000 (Motorrad), 5000 (Auto) und 7000 Euro (Lkw) fällig.

Überblick Die Sieger der Auto-Wertung
Überblick Die Sieger der Motorrad-Wertung
Überblick Die Sieger der Truck-Wertung

Lavigne: "Schon seit mehreren Jahren in Kontakt"

Dass die Wahl für die neue Rallye auf Ungarn fiel, erklärte Lavigne damit, "dass wir schon seit mehreren Jahren mit den Ungarn in Kontakt standen". Budapest war einer der Kandidaten für den Dakar-Start 2010. Die neue Dakar-Serie, die einmal zusätzlich zur echten Dakar drei Rallyes umfassen soll, hätte dort ursprünglich 2009 Station machen sollen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal