Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Motorrad - Yamaha: Valentino Rossi ist bereit für Herausforderungen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorrad  

Rossi: "Bin bereit für neue Herausforderungen"

03.03.2008, 14:37 Uhr | adrivo.com

Valentino Rossi auf seiner M1 (Foto: imago)Valentino Rossi auf seiner M1 (Foto: imago) Wenn die Saison bevorsteht, dann werden besondere Zeichen gesendet. Eines davon ist in diesem Jahr, dass Yamaha für Valentino Rossi und Jorge Lorenzo eine gemeinsame Renn-Vorschau verschickte. Den ganzen Winter war fast alles, was Yamaha betraf, strikt getrennt, da Rossi und Lorenzo aufgrund der verschiedenen Reifen-Partner auch quasi in zwei verschiedenen Teams operierten. Doch vor dem Saison-Auftakt in der MotoGP am kommenden Wochenende in Doha/Katar trat man dann eben doch wieder als Einheit auf, die nur durch Absperrungen in der Box getrennt wird.

Rennkalender 2008 Termine und Ergebnisse
Foto-Shows Faszinierende Bilder von Motorrad-WM

Tests gut verlaufen

Und wie es sich für Renn-Vorschauen gehört, klang bei beiden Fahrern großer Optimismus für den Saison-Auftakt durch. "Sprechen wir zuerst über das Nachtrennen. Nach dem letzten Test bin ich deswegen recht entspannt. Ich denke, sie haben bei den Lichtern tolle Arbeit geleistet und es stimmt, dass man genau so fahren kann wie am Tag", sagte Rossi, der sich die meisten Sorgen wegen der kalten Temperaturen machte. Vor allem bei den Reifen erwartete er sich deswegen Probleme.

"Sind gut aufgestellt"

Abgesehen davon war er aber froh, dass es endlich ans erste Rennen geht. "Es ist viel Zeit seit Valencia vergangenen und ich bin definitiv bereit für eine neue Herausforderung. Yamaha hat über den Winter sehr hart gearbeitet und unsere neue Maschine ist sehr gut; natürlich gibt es noch einige Dinge, an denen wir arbeiten müssen und wir hatten beim letzten Test ein paar Probleme, aber ich bin zuversichtlich, dass wir insgesamt gut aufgestellt sind", erklärte Rossi. Die vor sich liegende Aufgabe - namentlich der Titelgewinn - beschrieb er allerdings als groß, auch wenn er sein volles Vertrauen ins Team äußerte.

"Es wird spaßig"

Noch etwas aufgeregter als Rossi war Lorenzo, der vor seinem ersten Rennen in der MotoGP überhaupt steht. Dass das dazu noch in der Nacht stattfindet, bringt für ihn zusätzliche Würze. Seine ersten Erfahrungen im Dunkeln fand der Spanier eigenartig, doch er hatte sich bald daran gewöhnt und konnte kaum einen Unterschied zum Tag feststellen. "Ich fand, dass das Fahren in der Nacht das Gefühl vermittelt, als sei man alleine mit der Maschine und deswegen muss man besonders aufmerksam und konzentriert sein. Ich denke, was im Rennen schwierig sein könnte, sind die Schatten und dass man sich nicht von denen der anderen Fahrer verwirren lässt. Ich denke aber, es wird spaßig werden", sagte Lorenzo

Lorenzo fühlt sich gut gerüstet

Besondere Zuversicht hat er in Katar aber auch getankt, fuhr er auf einem späten Qualifying-Run doch die letzte Test-Bestzeit des Winters. "Wenn ich daran zurückdenke, als ich in Valencia erstmals auf der M1 gefahren bin, so denke ich, dass ich mich wirklich stark verbessert habe. Es war harte Arbeit und natürlich muss ich im Team noch viel lernen, aber ich denke, wir beginnen die Saison in so guter Verfassung, wie ich das gehofft hatte. Das ist neu für mich und ich weiß nicht, was ich vom ersten Rennen erwarten soll. Ich hoffe nur das Beste und dann bin ich zufrieden."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal