Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Frentzen sieht bei Comeback nicht die Zielflagge

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Speedcar - Bahrain  

Frentzen sieht bei Comeback nicht die Zielflagge

12.02.2010, 23:10 Uhr | sid

Heinz-Harald Frentzen (Foto: xpb.cc)Heinz-Harald Frentzen (Foto: xpb.cc) Ausgeschieden, und trotzdem Zwölfter: Der langjährige Formel-1-Pilot Heinz-Harald Frentzen, 1997 Vize-Weltmeister, musste im Rahmen des Rennens der Speedcar-Serie in Bahrain einem Unfall und Getriebeproblemen Tribut zollen. Der 40-Jährige kollidierte mit dem 620 PS starken Boliden zuerst mit einem Konkurrenten und musste sieben Runden vor Schluss wegen der Gangschaltung aufgeben. Der Rheinländer wurde trotzdem als Zwölfter eingeordnet. Den souveränen Sieg holte sich Uwe Alzen ebenfalls ein Fahrer des Phoenix-Teams. Am 6. April findet am Rande des Großen Formel-1-Preises von Bahrain ein weiteres Speedcar-Rennen mit Frentzen statt.

Villeneuve kommt als Siebter ins Ziel

"Die Duelle auf der Strecke haben Spaß gemacht. Aber dann gab es ein Getriebeproblem", sagte Frentzen nach dem Rennen mit zahlreichen ehemaligen Formel-1-Fahrern. Ex-Weltmeister Jacques Villeneuve aus Kanada - bei Williams im erfolgreichen Jahr 1997 dessen Teamkollege - überholte Frentzen nach einem spektakulären Duell und landete auf Platz sieben.

Wenig Eindruck in der DTM hinterlassen

Der Franzose Jean Alesi lag zeitweise auf Rang zwei und schied dann nach einem Unfall wie Frentzen aus. "HHF" hatte von 1994 bis 2003 157 Formel-1-Rennen bestritten und dabei drei Siege gefeiert. 1999 wurde er WM-Dritter im Jordan. Danach startete Frentzen mit wenig Erfolg in der DTM. Der Start in Bahrain war sein erstes Rennen seit seinem Abschied aus der DTM Ende 2006.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal