Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Bradl unterstreicht seine gute Form

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Motorrad  

Bradl unterstreicht seine gute Form

04.05.2008, 12:15 Uhr | dpa, sid

Stefan Bradl fuhr in Schanghai auf Latz fünf. (Foto: dpa)Stefan Bradl fuhr in Schanghai auf Latz fünf. (Foto: dpa) Stefan Bradl hat beim China-Grand-Prix seine Anwartschaft auf einen vorderen Platz in der Motorrad-Weltmeisterschaft untermauert. Der 18-Jährige kam im Regenrennen von Schanghai in der 125-ccm-Klasse auf Platz fünf. Seinen ersten Sieg überhaupt feierte Bradls Aprilia-Markenkollege Andrea Iannone aus Italien. Er verwies Mike di Meglio aus Frankreich auf Derbi und Titelverteidiger Gabor Talmacsi aus Ungarn auf Aprilia auf die Plätze.

Foto-Shows Faszinierende Bilder von Motorrad-WM

Cortese vergibt Chance auf Punkte

Sandro Cortese (Aprilia) verschenkte in dem turbulenten Rennen mit einem Sturz in der letzten Runde noch den schon sicher geglaubten achten Platz und landete als 16. nicht in den Punkterängen. Bradls Teamkollege Robin Lässer stürzte bei seinem Comeback nach einer Halswirbel-Verletzung in der elften Runde und schied aus. Auch der WM-Führenden Simone Corsi (Italien/Aprilia) sah nach einem Ausritt ins Kiesbett nicht die Zielflagge.

Rennkalender 2008 Termine und Ergebnisse

Rossi kann doch noch siegen

In der MotoGP-Klasse meldete sich der siebenfache Weltmeister Valentino Rossi eindrucksvoll zurück. Der Italiener Italiener gewann auf Yamaha erstmals seit September 2007 wieder ein Rennen und feierte zudem seinen ersten Erfolg auf Bridgestone-Reifen. Es war Rossis 63. Sieg in der Königsklasse. Er verwies Daniel Pedrosa aus Spanien auf Platz zwei. Der Honda-Pilot erkämpfte damit wieder die alleinige Führung in der Gesamtwertung. Rang drei sicherte sich Titelverteidiger Casey Stoner aus Australien auf Ducati. Deutsche Piloten sind in dieser Klasse nicht am Start.

Kallio weiter eine Klasse für sich

In der Viertelliterklasse baute der Finne Mika Kallio mit einem Erfolg seine Führung in der Gesamtwertung weiter aus. Er setzte sich vor seinem Teamkollegen Hiroshi Aoyama aus Japan durch und sorgte somit für einen Doppelerfolg für KTM. Rand drei sicherte sich der Italiener Mattia Pasini auf Aprilia.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal