Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Paul di Resta feiert ersten DTM-Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DTM  

Paul di Resta feiert ersten DTM-Sieg

12.02.2010, 23:12 Uhr | dpa

Erster Sieg im 14. Rennern: Paul di Resta im Mercedes. (Foto: imago)Erster Sieg im 14. Rennern: Paul di Resta im Mercedes. (Foto: imago) Mercedes-Pilot Paul di Resta hat sein Gesellenstück im Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) gemacht und den Kampf um den Gesamtsieg wieder offen gestaltet. Der 22 Jahre alte Schotte gewann den vierten von elf Saisonläufen auf dem EuroSpeedway Lausitz vor den Audi-Konkurrenten Timo Scheider und Mattias Ekström. "Jetzt ist alles möglich. Jetzt wollen wir um die Spitze mitfahren", sagte di Resta im Hochgefühl des ersten Sieges in seinem 14. DTM-Rennen. Angesichts von nur noch drei Punkten Rückstand im Gesamtklassement auf den mit 26 Zählern in Front liegenden Scheider sind die Ziele des Newcomers keinesfalls vermessen.

DTM Rennkalender und Ergebnisse
Fotos, Fotos Das Rennen in der Lausitz

Haug: "Wir sind vor unserem Plan"

Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug lobte den neuen Stern am DTM- Himmel in den höchsten Tönen. "Das war eine sensationelle Leistung von Paul, er war eine Klasse für sich", sagte Haug. Nach zwei klaren Audi-Erfolgen zu Saisonbeginn freute sich Haug aber dank des zweiten Mercedes-Sieges vor allem darüber, im Duell der beiden Hersteller so schnell aufgeholt zu haben. Schließlich liegt mit dem Briten Jamie Green (21 Punkte), der zwei Wochen zuvor in Mugello erfolgreich war, ein weiterer Stern-Fahrer auf Rang drei der Gesamtwertung. Dahinter folgt Vorjahres-Champions Ekström (20). "Wir sind vor unserem Plan", betonte Haug vielsagend.

Di Resta bricht Streckenrekord

Di Resta dominierte von der ersten Runde an und fuhr zwischenzeitlich eine schnellste Rennrunde nach der anderen. Dabei schraubte di Resta den Streckenrekord auf dem 3,478 Kilometer langen Kurs bis auf 1:18,938 Minuten.#

Mugello Green beendet Audi-Siegesserie

Schumacher landet auf Platz 14

Mercedes-Neuzugang Ralf Schumacher sammelte weiter Erfahrungen. "Mein Start war an sich sehr gut, aber in der ersten Kurve war ich etwas auf der falschen Seite", sagte der 32-Jährige Kerpener, der das Rennen als 14. beendete. "Dann kam noch ein Dreher von Kristensen und ich musste außen um ihn herum. Deshalb habe ich einige Plätze verloren."

Winkelhock mit Glück im Unglück

Eine Schrecksekunde musste Markus Winkelhock überstehen, als schon in der dritten Runde der rechte Hinterreifen an seinem Audi platzte. "Ich hatte vorher eine Berührung, weil mir jemand leicht hinten drauf gefahren ist", sagte Winkelhock, nachdem seine Fahrt an einer Begrenzungsmauer ein frühes Ende gefunden hatte. "Bei knapp 250 Stundenkilometern hat sich der Reifen dann komplett aufgelöst. Ich kann froh sein, dass ich nur leicht eingeschlagen bin."

Prémat wegen Regelverstoß ausgeschlossen

Audi-Pilot Alexandre Prémat wurde von den Sportkommissaren nachträglich vom vierten Lauf der DTM auf dem EuroSpeedway Lausitz ausgeschlossen. Dem Franzosen wurde bei seinem zweiten Boxenstopp ein nicht für das Qualifying oder Rennen zugeteilter Reifen aufgezogen. Damit verstieß der 22-Jährige gegen Artikel 29.3 des sportlichen Reglements. Das Team akzeptierte die Strafe und legte keine Berufung ein. Als Achtplatzierter hatte Prémat noch einen Punkt für die Gesamtwertung erhalten. Durch seinen Ausschluss rückt der Brite und Teamkollege Oliver Jarvis auf die Position vor.

Foto-Datenbank Bilder von der DTM

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal