Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Hülkenberg verkürzt den Rückstand

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Formel 3  

Hülkenberg verkürzt den Rückstand

23.02.2010, 12:35 Uhr | dpa

Nico Hülkenberg ist Gesamtzweiter. (Foto: imago)Nico Hülkenberg ist Gesamtzweiter. (Foto: imago) Nico Hülkenberg trennt in der Formel 3 Euro Serie nur noch ein Punkt von der Führung in der Gesamtwertung. Nach seinem Sieg am Vortag belegte der 20-Jährige im zweiten Rennen des Wochenendes auf dem Nürburgring Platz vier. Hülkenberg fuhr damit als einziger der vier Bestplatzierten der Gesamtwertung in die Punkteränge. Beim zweiten Lauf starten die acht Bestplatzierten Fahrer des Vortages in umgekehrter Reihenfolge, bevor der Rest des Feldes auf die Strecke geht.

Nürburgring Hülkenberg feiert dritten Saisonerfolg

Mercedes-Trio vorne

Hülkenberg fuhr von Platz acht auf den vierten Rang vor, obwohl er zunächst beim Start drei Positionen eingebüßt hatte. Die ersten drei Plätze sicherte sich das Mercedes-Trio Jon Lancaster (Großbritannien), Niall Breen (Irland) und Bianchi. Christian Vietoris, der im ersten Rennen von der Pole gestartet war und seinen Mercedes später in der Box abstellen musste, blieb erneut ohne Punkte.

Der Gesamtführende kann nicht punkten

"Das war insgesamt ein gutes Wochenende", sagte Hülkenberg. "Wir sind jetzt dicht dran, aber wir müssen weiter Vollgas geben." Der als Favorit in die Saison gegangene Mercedes-Pilot liegt mit 39 Punkten bei noch acht ausstehenden Rennen jetzt einen Zähler hinter dem Italiener Edoardo Mortara im Volkswagen, der am gesamten Wochenende leer ausging. Dritter ist Hülkenbergs Markenrivale Mika Mäki aus Finnland (36).

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal