Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Motorsport >

Rallye-WM: Sébastien Loeb gewinnt ersten Saisonlauf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rallye-WM  

Weltmeister Loeb gewinnt den ersten Saisonlauf

10.02.2010, 11:32 Uhr | dpa

Sieger der Rallye Irland: Sébastien Loeb in seinem Citroën C4 (Foto: dpa)Sieger der Rallye Irland: Sébastien Loeb in seinem Citroën C4 (Foto: dpa) Mit seinem 48. Sieg ist der fünfmalige Rallye-WM-Champion Sébastien Loeb in die 31. Weltmeisterschafts-Saison gestartet. Der Franzose hatte im Citroën C4 nach 17 Asphalt-Prüfungen (= 310,34 km) einen Vorsprung von 1:27,9 Minuten vor seinem spanischen Stallgefährten Daniel Sordo.

Trotz einer Aufholjagd auf der letzten Etappe der Rallye Irland wurde Loebs finnischer Titelrivale Mikko Hirvonen im Ford Focus nur Dritter mit 2:07,8 Minuten Rückstand. "Ich musste heute nicht mehr attackieren. Die Punkte waren uns wichtiger als Bestzeiten", erklärte der zweimalige Irland-Sieger Loeb, der gleich elf Bestmarken setzte. In der nur 12 Läufe unfassenden WM-Saison führt Titelverteidiger Loeb (10 Punkte) vor Sordo (8) und Hirvonen (6) die erste Tabelle 2009 an.

Rallye-WM Volkswagen denkt über WRC-Einstieg nach

Grafik Die Austragungsorte der Rallye-WM 2009
Sieg bei der Dakar Beste Werbung für VW

Loeb: "Die Piste war so unglaublich schmierig"

Auf der nach tagelangen Unwettern regenfreien Finaletappe wählte der Seriensieger Winterreifen. "Wir haben sicherheitshalber wieder Winterreifen gewählt. Das war richtig", sagte Loeb, der nun dreimal nacheinander die WM-Saisoneröffnung gewonnen hat. Der Wahl-Schweizer hätte auf der vorletzten Entscheidung seinen Sieg fast verschenkt. "Die Piste war so unglaublich schmierig, dass das Heck ausgebrochen ist, und wir 60 Meter nur noch seitwärts gefahren sind." Danach sei er langsamer gefahren. "Aus eigner Kraft konnte ich mich nicht mehr verbessern. Aber sechs Punkte sind nicht der schlechteste Start in die neue Saison", sagte der Vize-Champion Hirvonen, der am Samstag wegen der zeitweise ausgefallenen Servolenkung zurückgeworfen wurde.

Rallye-WM Citroen baut Engagement aus
Rallye-WM Termine 2009 in der Übersicht
Foto-Shows Bilder von der Rallye-Weltmeisterschaft

Citroën führt die Hersteller-Wertung an

Hinter ihm reihte sich als bester Privatfahrer sein norwegischer Markenkollege Henning Solberg auf Rang vier (6:32,4 Minuten zurück) ein. In der Hersteller-Wertung führt klar der viermalige Titelträger Citroën nach dem Doppelerfolg mit 18 Punkten und jeweils zehn Punkten Vorsprung auf Vize-Champion Ford und das private Stobart-Ford-Team.

Ausstieg 1 Suzuki kehrt der Rallye-WM den Rücken
Ausstieg 2 Auch Subaru zieht einen Schlussstrich

Burkart und Kölbach feiern ersten Sieg in der Junior-WM

In der Junior-WM feierten Aaron Burkart und Beifahrer Michael Kölbach bei ihrer Jungfernfahrt im Suzuki Swift den ersten Sieg. Der Vize-Junioren-Champion lag auf dem 16. Gesamtplatz (28:15,8 Minuten zurück) in der Nachwuchs-WM 48,3 Sekunden vor Verfolger Martin Prokop aus Tschechien im Citroën C2. "Das war für uns bei diesen Bedingungen ein perfekter Start", sagte erfreut der 27 Jahre alte Student, der in diesem Jahr den Titel in dieser Disziplin anpeilt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Rallye 
Spektakuläre Crashs bei Rallye-Rennen

Abflüge und Überschläge: Bei der Rallye ist der Grad zwischen Sieg und Unfall sehr schmal. mehr

Rallye-WM 
Rallye-Autos: klassisch, schön und sehr schnell

Diese Autos sind nicht nur rasant unterwegs, sondern auch absolute Hingucker. mehr



Anzeige
shopping-portal